Minijob und kurzfristiger Job - welche Steuern?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

zu den Regelungen in der Sozialversicherung:

Das FSJ ist nie ein Minijob (§ 7 SGB V). Durch das FSJ wird man selbst Mitglied einer Krankenkasse. Falls noch nicht geschehen, schnell eine aussuchen. Die Beiträge für das FSJ zahlt allein der Arbeitgeber. Es wird nichts vom Verdienst abgezogen.

Für die kurzfristige Beschäftigung fallen keine Sozialversicherungsbeiträge an. 

Bei den Steuern kenne ich mich nicht gut genug aus.

Gruß

RHW

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?