minijob bei Steuererklärung angeben? wo eintragen auf dem Formular?

4 Antworten

Das kommt nicht in die Steuererklärung.

Alles ist mit den Pauschalabgaben erledigt.

auf keinen Fall eintragen

4

okay vielen dank

0

Einkommen aus dem Minijobwerden in der Steuererklärung nicht aufführt, . denn im Rahmen dieser geringfügigen Beschäftigung hast Du keine Lohnsteuerkarte beim Arbeitgeber abgeben müssen.

Du hast keine Steuer auf Deinen Verdienst abgeführt, sondern lediglich der Arbeitgeber.

4

danke

1
36

@Primus

sondern lediglich der Arbeitgeber.

Nö, hier offensichtlich nicht. Dieser AG hat die 2% auf die Fragestellerin abgewälzt - und das darf der. Leider. Trotzdem kann die Fragestellerin nichts angeben oder absetzen, das stimmt natürlich.

1

der Job ist nicht anzugeben. Meine Frau hatte vor einigen Jahren so nen Job. Der ist nicht steuerrelevant.

4

dankeschön

0

Neben der Ausbildung einen 450EUR Job, was ist mit den Steuern?

Hallo,

ich mache gerade eine Ausbildung und verdiene 740 netto und 830 Brutto im Monat. Nun habe ich die Möglichkeit noch einen Minijob auf 450€ Basis zu machen. Mit meinem Chef ist alles abgeklärt, das ist kein Problem. Aber wie sieht das mit den Steuern aus? Wird mein Gesamtgehalt zusammengerechnet und davon die Steuern abgezogen oder steht jeder Job für sich selbst? Weil auf einen 450 Euro Job gehen ja keine Steuern runter. Danke schonmal für die Hilfe

...zur Frage

Verlustvortrag als Freibetrag auf Lohnsteuerkarte eintragen lassen?

MOin,

ich war bis zu diesem Jahr Gewerbetreibender nach HGB 84 und habe nun wieder eine Arbeitnehmertätigkeit aufgenommen.

Aus dem Vorjahr habe ich einen Bescheid vom Finanzamt über einen Verlustvortag nach §10d Abs.4 EStG von 4600,-€.

Kann ich diesen auf meine Lohnsteuerkarte eintragen lassen, schließlich wird ja in der Einkommensteuererklärung die Einnahmen aus Gewerbe und Angestelltenverhältnis gegengerechnet!?!?

...zur Frage

Muss ich bei der Einkommensteuererklärung in der Anlage AV Probandengeld berücksichtigen?

Hallo,

ich brauche etwas Hilfe bei meiner Steuererklärung für 2014. In der Anlage AV trägt man als unmittelbar Begünstigter sowohl beitragspflichtige Einnahmen i.S.d. inländischen gesetzlichen Rentenversicherung 2013 als auch das tatsächliche Entgelt 2013 ein, was in aller Regel der/den Meldebescheinigungen von 2013 zu entnehmen ist. Nun habe ich 2013 als Proband an einer Studie teilgenommen und dieses Probandengeld auch als Einkunft in der Steuererklärung 2013 angegeben. Muss ich dieses Einkommen nun ebenfalls in oben genanntem Formular AV berücksichtigen und irgendwo zu meinen Einnahmen aus 2013 aus der Meldebescheinigung dazuaddieren?

Vielen Dank

...zur Frage

5 Monate in Deutschland gearbeit. Welches Formular ausfüllen, wenn ich eigentlich in Frankreich wohne, aber eine Einkommensteuererklärung machen will?

Hallo,

ich habe 2015 5 Monate in Deutschland gearbeitet. Mein Arbeitgeber hat die Steuer vom Lohn abgezogen. Auf der Seite des Finanzamtes ist mir icht klar, welches Formular ich ausfüllen muss. Es gibt ein Hilfsformular auf französisch, aber das versteh ich nicht wirklich. Ich hab auch schon angerufen, da schickt mich einer zum andern, aber eine hilfreiche Information war leider nicht zu erhalten :(

Kann mir hier jemand helfen?

...zur Frage

Muss ich das eintragen?

Ich habe in 2016 um die 4000 Euro Brutto in Deutschland verdient, zusätzlich hatte ich einen 6 wöchigen Job in der Schweiz in dem ich um die 3000 Euro verdiente, somit lieg ich ja unter der Freigrenze von 8820 Euro und muss keine Einkommenssteuer zahlen.

Nun will ich meine Einkommensteuererklärung für 2016 abgeben, um die Einkommensteuer für die Jobs die ich in Deutschland hatte wieder zurück zu fordern. Ich weiß nun nicht wie ich den Job in der Schweiz angeben soll ? Mir liegt kein Nachweis vor, und es wird auch schwierig an einen Nachweis zu kommen, da ich mit dem Betrieb (es war ein Restaurant) keinen Kontakt mehr habe und sie mich ignorieren. Muss ich nun diese Einnahmen aus der Schweiz angeben? Da ich ja eh keine Steuern darauf zahlen müsste, hoffe ich nun mal nicht!

Danke für eine Antwort

...zur Frage

SV-Beiträge bei Job auf 400€ Basis neben einem Hauptberuf (Praktikum)

Hallo,

ich mache zur Zeit ein 6 monatiges Praktikum, bei dem ich 250 Euro Brutto verdiene.(abzgl. SV-Beiträge und Lohnsteuer) Ich arbeite aber noch bei der Deutschen Post als Abrufkraft, bei dem ich nicht über 400 € komme.

Es heißt ja, dass wenn man einen Hauptberuf hat, dass man einen Nebenjob haben kann, von dem keine SV-Beiträge abgezogen werden.

Muss ich somit bei der Deutschen Post SV-Beiträge bezahlen.

Ich könnte doch aber auch die Deutsche Post als Hauptberuf angeben und das Praktikum als Job.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?