Minijob + kurzfristige Beschäftigung in den Semesterferien? wo liegt die Freibetragsgrenze?

0 Antworten

450€ Job und kurzfristige Beschäftigung gleichzeitig - steuerliche Nachteile?

Ich bin zurzeit in einem 450€ Job angestellt, doch wärend meiner Semesterferien arbeite ich einen Monat Vollzeit in einer anderen Firma. Da ich schon recht viele Überstunden habe, wollen wir mein Gehalt in dem Monat jedoch weiter auszahlen. Muss ich mit irgendwelchen steuerlichen Konsequenzen rechnen, wenn ich für diesen Zeitraum 2 Jobs gleichzeitig habe?

Danke

...zur Frage

Muss ich meinen Nebenjob auf Honorarbasis nun versteuern oder nicht?

Hallo,

ich arbeite bei einer Zeitrschrift und pflege dort den Veranstaltungskalender. Mein Chef möchte mich gerne auf Honorarbasis bezahlen.

Jetzt hab ich Angst, das ich nachher noch alles versteuern muss und nichts übrig bleibt bzw. nächstes Jahr zur Steuererklärung das böse erwchen kommt.

Ich arbeite in der Woche ca. 5-10 Stunden. Je nach dem wie viel gerade zu tun ist. Ich bekomme 10€ die Stunde. Also vermutlich werden es ca. 3600 € im Jahr sein.

Hauptberuflich verdiene ich ca. 39000€ im Jahr.

Wie sieht meine Versteuerung aus? Gibt es da Freibeträge, so das ich es zwar in der Steuererklärung angeben muss aber gar nicht über die Grenzen drüber komme?

...zur Frage

400 euro job und vollzeit in den semesterferien arbeiten?

Hallo,

ich bin seit Anfang diesen Jahres in einem Unternehmen auf 400€ Basis beschäftigt. In den kommenden Semesterferien würde ich in diesem Unternehmen gerne 1 Monat Vollzeit arbeiten. Die Frau vom Personalbüro/Buchhaltung meinte nur, dass das aus sozialversicherungstechnischen Gründen nicht geht. Ich verstehe nicht warum, da ich doch bis zu 8000€ im Jahr als Student verdienen darf. Gibt es irgendwelche Möglichkeiten, dass ich die Semesterferien über Vollzeit arbeiten kann?

Mfg Lars R.

...zur Frage

Zwei Werkstudentenjobs

Hallo,

ich würde gerne wissen, ob es möglich ist zwei Werkstudentenjobs parallel anzunehmen. Einmal als HIWI-Vertrag an der Uni mit 28 Stunden/Monat (=280 €, befristet auf ein Jahr, auch in den Semesterferien) und einmal bei einer privaten Firma mit 60-80 Stunden/ Monat (=600-960€, unbefristet).

Wie ist das mit der Lohnsteuer? Wie ist es mit der (studentischen) Krankenkasse? Und um noch eins oben drauf zu setzen, kann man theoretisch noch zusätzlich einen dritten Job als Minijob mit 400, bzw. seit diesem Jahr 450 € annehmen? Wo kann man außerhalb dieses Forums eine Beratung zu diesem Thema bekommen?

Vielen Dank für die kommenden Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?