Minijob + Jobben mit Gewerbeschein und trotzdem Familienversichert, geht das?

1 Antwort

Frag die Krankenkasse. Normalerweise darfst Du das, aber ...

Natürlich ergibt sich auch die Frage ob überhaupt steuerlicher Gewinn anfällt. Denn die Kosten für die Tätigkeit können voll gegengerechnet werden. Also z.B. auch Kosten die vorher im Laufe des Jahres angefallen sind.

Und dann ist noch die Frage wann denn der Gewinn bzw. Einnahme bei Dir landet. Wenn erst im Januar dann zählt das sowieso nicht in 2019 sondern Zuflußprinzip erst in 2020.

Also versuche erst einmal uns bzw. der Krankenkasse zu erklären welcher steuerlicher Gewinn in 2019 anfällt und welcher Teil dann auf den Dezember entfällt.

Was möchtest Du wissen?