Mindeststundenzahl für sozialabgabenpflichtigen Job?

0 Antworten

Freiwillige Krankenversicherung bei Erwerbslosigkeit?

Mein Mann und ich sind längere Zeit arbeitslos und haben vor 1 Monat eine größere Summe geerbt. Da wir uns aus persönlichen Gründen nicht beim Jobcenter melden wollen, müssen wir uns freiwillig versichern bei unserer Krankenkasse. Welche Nachweise sind dann zu erbringen? Ist es realistisch, bei einer Summe von ca. 32.000 EUR 2 Jahre davon leben zu wollen? Ich habe im Monat April für 1 Monat einen Job gehabt und zum 30.04. gekündigt. Kann ich mich morgen, am 03.05., vom Zahnarzt behandeln lassen, wenn ich erst morgen bei der Krankenkasse vorstellig werde?

...zur Frage

Bekomme ich trotz 450€ Job das Kindergeld gezahlt?

Hallo, ich bin 21 und arbeitsuchend gemeldet. Ich wohne bei meinem Vater und bekomme Kindergeld. Darf ich zusätzlich einen 450€ Job annehmen ohne, dass das mit der Krankenkasse verrechnet wird?

...zur Frage

Wie viele Stunden muss man mindestens arbeiten um Sozialversicherung und Krankenkasse zu bekommen?

Was ist, wenn man nur 8 Stunden die Woche arbeitet (zusätzlich zu einem Stipendium). Kann dann trotzdem meine Krankenversicherung über diesen 8 Stunden Job laufen und Sozialversicherung oder muss ich die dann vom Stipendium selbst bezahlen?

...zur Frage

Studentenjob und Hiwi-Job. Wie ist das mit der Krankenkasse?

Hallo,

Ich habe einmal einen Studentenjob, indem ich 20 Stunden die Woche arbeite und ca. 800€ brutto im Monat bekomme. Zusätzlich habe ich noch einen Hiwi-Job an meiner Uni, bei dem ich auf 10 Stunden in der Woche angestellt bin und ca. 345€ rausbekomme. Jetzt zu meiner Frage: wie ist das mit der Krankenversicherung? Momentan bin ich ja als Student versichert und muss ca 77€ Beitrag bezahlen. Monatlich versteht sich.

Durch diese Hiwi-Stelle komme ich ja über 20h die Woche und aufs Kahr gerechnet kommt da schon einiges an Geld zusammen. Werde ich jetzt automatisch höher gestuft bei der Krankenkasse? Und wie sieht das dann mit Steuern zahlen aus? Im Übrigen: ich bin 27 Jahre und im 4. Semester und natürlich nicht mehr familienversichert. Über hilfreiche Antworten freue ich mich! Danke!

...zur Frage

Als Student mit 450€ Job noch freiberuflich tätig werden?

Hallo,

Ich bin Student und arbeite nebenbei für 450€ als WHK. Ich spiele mit dem Gedanken nebenbei noch freiberuflich etwas dazu zu verdienen. Das zusätzliche Einkommen wäre vorraussichtlich eher gering, 100-200€ im Monat und ich würde trotzdem nicht über 20 Arbeitsstunden pro Woche kommen.

Wenn ich richtig informiert bin, habe ich ja bis 8390€ keine Einkommensteuer, das wäre also erstmal kein Problem.

Aber wie sieht es zum Beispiel mit der Krankenkasse aus? Zur Zeit bin ich über meine Eltern versichert. Wenn ich jetzt über 450€ verdienen würde, müsste ich mich ja selbst versichern, aber dann lohnt sich er Nebenverdienst leider kaum noch. Gibt es da eine schlaue Möglichkeit oder sollte ich es einfach sein lassen?

Vielen Dank.

...zur Frage

Wer zahlt Krankenkassenbeiträge bei geschiedenen Ehegatten im Alter?

Steht einer geschiedenen Ehefrau, die im Alter einen Teil der Betriebsrente ihres Exmannes erhält noch zusätzlich Geld von ihrem exmann zu, um die Krankenkasse bezahlen zu können? Oder ist mit diesem Versorgungsausgleich alles abgegolten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?