Mindestreservesatz der EZB

1 Antwort

Der Mindestreservesatz der Zentralbank (früher Bundesbank, nun EZB) ist ein Instrument der Zentralbank zur Kreditregulierung. der Satz (z. Zt. 2 %) verpflichtet die Geschäftsbanken in dieser Höhe eine Mindestreseve Ihrer Sicht- und Termineinlagen sowie Schuldverschreibungen bis 2 J. von nichtbanken zu halten. eine Bank mit 10 Mrd. Einlagen dieser Art, muss also bei der EZB eine Mindestreserveeinlage von 200 Mio. halten. Damit regelt die EZB den Refinanzierungsbedarf der Banken.

Warum sitzt die EZB eigentlich in Frankfurt?

Wie kommt es, dass die EZB in Frankfurt gelandet ist? Die meisten EU Institutionen sind doch in Brüssel...

...zur Frage

Der 500€-Schein wird Ende 2018 nicht mehr ausgeben. Was soll das bringen?

Lassen sich Kriminelle etwas so abhalten von krummen Geschäften? Oder steckt da was ganz anderes dahinter?

...zur Frage

Beim EZB-Rat schickt jedes Euro-Land einen Vertreter. So haben z.B. Malta und Zypern gemeinsam zweimal so viel Stimmrecht wie Deutschland. Warum diese Regelung?

In der Theorie ist die EZB zwar unabhängig, aber ist das mit so einer Stimmrecht-Regelung ohne Gewichtungen möglich? Ich denke dabei auch an noch drohende Szenarien wie eine Transferunion. Sollten große Länder wie Deutschland nicht mehr Gewicht erhalten?

...zur Frage

Warum 500-Euro-Scheine abschaffen?

Was soll eigentlich dieser Schwachsinn? Glaubt man allen Ernstes, damit der Kriminalität einen Riegel vorschieben zu können? Außerdem müssen bei einem entsprechenden Beschluss erstmal alle Länder zustimmen. 1000-DM-Scheine wurden schließlich auch nie abgeschafft. Da müsste man schon komplett Bargeldzahlungen verbieten! Kenne eine ältere Frau, die noch etliche 500-Euro-Scheine im Safe hat. Ist komplett verunsichert und hat Angst um ihr Geld. Bezahlen müssen sowas auch wieder die "kleinen Leute"!

...zur Frage

Ist das Inflationsziel der EZB nur Vorwand für eine versteckte Staatsfinanzierung, die in den EU-Verträgen verboten ist?

Mit dem Gelddrucken hält die EZB das Schulden machen in der Euro-Zone am Laufen. Bereinigt um Deutschland sind die Staatsschulden der anderen 18 Länder also um 180,6 Mrd. Euro gestiegen.

Welche Folgen wird das noch haben außer steigender Immobilienpreise?

...zur Frage

EZB druckt Geld, Inflation auch in Deutschland?

Es ist sehr wahrscheinlich das die EZB geld druckt um die Staatsanleihen der Verschuldeten EU Länder aufzukaufen. Dies würde dann zu einer Inflation führen. Meine Frage ist aber ob diese Inflation nur in den verschuldeten EU Länder geben wird oder ob Deutschland auch davon betroffen wäre? Der hintergedankt ist meine Ersparnisse zu "leveragen" , eine Investition durchzuführen und dann von der Inflation zu profitieren.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?