Mindern vermögenswirksame Leistungen den Unterhalt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

vielleicht hilft das weiter:

http://www.scheidung-online.de/unterhalt/einkommensberechnung/abzuege-vom-einkommen/index.php

beim Kindesunterhalt: nein;

beim Ehegattenunterhalt: a) beim Unterhaltspflichtigen: - beimTrennungsunterhalt: ja, - beim nachehelichen Unterhalt: ja, wenn die vermögenswirksamen Leistungen bereits während der Ehe vorlagen. b) beim Unterhaltsberechtigten: nein, nihct abzehbar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
als Minderung des verfügbaren Einkommens die Bemessungsgrundlage für den Kindesunterhalt mindern

Ein klares Nein. Wäre ja noch schöner!

Kann ein Angestellter also z. B. 1.000 € im Monat in VL einzahlen

Kann er nicht. VL werden vom AG überwiesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?