Minderjährige Mutter, hat sie Unterhaltsanspruch gegenüber ihren Eltern?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Na ja da wird wohl gerechnet werden:

Unterhaltsvorschuß Jugendamt für das Baby wenn der Vater nicht leistet = 133,- € Elterngeld für die Mutter = 300,- € Kindergeld für die Mutter = 184,- € Wohngeld? ALG 2 Wo lebt den die Mutter des Babys?

Guckst du mal hier:

http://www.betanet.de/betanet/soziales_recht/Unterhaltspflicht-424.html

Die Tochter hat einen Unterhaltsanspruch gegen die Eltern, aber nicht für das Kind (logisch).

Der Unterhaltsanspruch gegen die Eltern endet durch die Eheschließung, nicht durch eine Geburt.

Hallo,

ich lese ja immer wieder, dass Sie wfwbinder, recht kompetent sind. Ich würde hier aber den § 1615l Abs.3 BGB entgegenhalten wollen. Wenn der Vater des neugeborenen Kindes dann nicht leistungsfähig ist, bildet die Mutter und das Neugeborene eine BG und hat damit Anspruch auf ALG2

0

Unterhaltsansprüche hängen auch von der Leistungsfähigkeit der Verpflichteten ab. Wenn die Eltern auch H4-Empfänger sind, wird sich der Anspruch auf 0 Euro belaufen.

Was möchtest Du wissen?