Mietsachschäden wer zahlt?

2 Antworten

Das ist meines Erachtens üblicher Verschleiß und damit ganz klar Sache des Vermieters. Es war ja auch wohl dessen Entscheidung, im Bad ein Holzfenster einzubauen.

Wenn dein Vermieter Ansprüche geltend macht, kannst du den Fall aber trotzdem deiner Privathaftpflichtversicherung übergeben. Die kümmert sich auch um die Abwehr unberechtigter Forderungen.

Woher ich das weiß:Hobby – Hobbyjurist - Grundwissen, garniert mit Recherche

Danke

0

Melde das vorsorglich Deiner privaten Haftpflichtversicherung.

Die prüfen das, wehren unberechtigte Forderungen ab, notfalls mit einem Anwalt vor Gericht.

Kleinschäden übernehmen die manchmal aus Kulanz, damit das Mitverhältnis nicht unnötig gestört wird.

Viel Erfolg.

Was möchtest Du wissen?