Mietrückerstattung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schau erst einmal in Deinen Mietvertrag. Wenn dort explizit die Nutzung der Gemeinschaftswaschmaschine genannt ist und auch für den Ausfall keine Regelung vorgesehen ist, dann kannst Du erst einmal die Kosten für die Nutzung eines Waschsalons geltend machen; eine Mietminderung kommt zuerst nicht infrage. Und falls Du wirklich an einer Mietminderung festhalten willst, dann bewegt sich diese im Eurobereich - da sind für Dich dann die Kosten diese durchzusetzen und zu realisiern deutlich höher als die Entschädigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwierige Frage, ohne alle Umstände zu kennen.

Seid ihr mit dem Hinweis auf die Waschküche in die Mietwohnung gelockt worden?

Gibt es keine Mieter, die eine Waschmaschine in der Küche oder im Bad angeschlossen haben?

Ist die Waschmaschine im Mietvertrag erwähnt?

Führt der Ausfall zu unzumutbarer Geruchsbelästigung im Haus?

Warum ist die Maschnine nicht schon längst reparier oder ersetzt?

Generell kommt mir die Idee, dafür eine Mietminderung oder sogar eine Rückerstattung zu fordern gefährlich vor. 70 % der Vermieter würden auf den Wunsch hin die Waschmaschine für die Mieter abschaffen.

Je nach Umständen/Antwort auf die Fragen kann das aber ganz anders sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?