Mietrecht(Ruhestörung übermieter?

4 Antworten

Rein rechtlich stimme ich wilees zu. Du kannst gegenüber dem Vermieter eine Mietminderung androhen und durchsetzen. Gegebenenfalls kündigt der Vermieter mittel- bis langfristig dann dem Mieter über Dir.

Rein persönlich würde ich mir aber auch eine neue Wohnung suchen. Der junge Mann scheint sehr gewaltbereit zu sein und diverse Substanzen zu sich zu nehmen, die im Zweifel enthemmend wirken.

Ich will mir nicht vorstellen, wie seine Reaktion ausfallen mag, wenn er erfährt, dass ihm wegen Dir die Wohnung gekündigt wurde.

Dankeschön Froomwood, so denke ich auch über Ihn. Traurig, dass es überhaupt so sein muss. Aber irgendwann zerrt dieser ständige Lärm und dieses geklopfe an den Nerven,wenn man einfach schlafen will und muss.

Ich werde mir einen Plan machen.

Ich danke euch ALLEN auf jedenfall für diese hilfreichen Kommentare und Ratschläge!

Und das ihr euch Die Zeit zum Lesen genommen habt!

Liebste Grüße!

1

Wahrscheinlich wirst Du schneller eine andere Wohnung finden, als dass es hier zu einer Lösung kommen könnte.

Auf nochmaligen Knastaufenthalt kann man ja auch nicht dauerhaft hoffen ("dann war monatelang Ruhe").

Da hätte ich längst eine Mietminderung vorgenommen - so dürfte man den Vermieter am ehesten da treffen, wo es weh tut - und ihn endlich zur Kündigung dieses Mieters veranlassen.

Dankeschön für deinen Kommentar, da hast du recht und es ist mein nächster Schritt! Liebe Grüße

0
@Chanelli

Bitte sprich die Höhe der Mietminderung mit einem Mieterbund ab, bevor letztendlich Du die Person bist, die sich in die Nesseln setzt.

1

Dankeschön Wilees

0

Ausziehen, was anderes bleibt dir nicht.

Zudem würd ich den Kerl nicht mehr persönlich ansprechen, sondern jedes mal die Polizei holen.

Danke auch für deinen Kommentar.Das war auch schon ständig mein Gedanke.

Mit der Polizei rufen war ich zu gutmütig und habe immer auf Besserung gehofft aber das bringt mir nichts.

Du hast recht!

Ich danke euch allen.....

0

Was möchtest Du wissen?