Mietnomade: Wie findet man heraus wo der Mieter hinzieht?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Am einfachsten ist es, dem Möbelwagen hinterher zu fahren ...;-)

Oder einfach mal bei der Möbelspedition nachfragen oder die anwesenden Möbelpacker befragen - hilfreich sind in diesem Zusammenhang ein paar belegte Brötchen und etwas Kaltes zum trinken - da werden die Jungs i.d.R. recht redseelig ..;-)

und auch so mancher braun-oranger bzw. grüner Schein tut das auch !

1

Echte Profis hinterlassen keine Spuren, melden sich insbesondere nicht beim Einwohnermeldeamt um. Da hilft wirklich nur die hier bereits vorgeschlagene Idee dem Möbelwagen hinterher zu fahren.

Sollen die fahren wohin sie wollen. Bin froh wenn er weg ist und sich nicht mehr blicken läßt.

0

Ist das zufällig derselbe Mieter dem Du den Vorschlag einer Mietminderung gemacht hast und der sich nicht meldet? Ich habe schon lange das Gefühl dass Du nicht mit den Mietern zurecht kommst oder eher umgekehrt! Auch in diesem Fall, wenn man nicht zu geizig ist, gibt es eine Versicherung gegen "Mietnomaden". An Deiner Stelle würde ich mich über Google: Mietnomaden schlau machen. Aber eigentlich bezahlst Du ja einen Jahresbeitrag bei Haus & Grund. Habe das Gefühl, aus welchen Gründen auch immer, Du nimmst deren Dienste gar nicht in Anspruch. Ich habe mir als Vermieter noch nie solch einen Aufwand/Aufwände auf mich genommen. Bin allerdings auch für nichts zu geizig. Für alles gibt es Lösungen und Wege

Ich mache meine ersten Erfahrungen und bin gerade an den richtigen Dreckskern geraten. Bin dabei auch Haus und Grund anzurufen, nur sind die sehr oft belegt und schwer zu bekommen. Eine Mietnomandenversicherung bringt nichts.

1

ich sehe das Einwohnermeldeamt. Die müssen die neue Adresse haben - sofern er sich denn ummeldet.

Hallo altes Haus , ich habe da mal `was für dich .

https://www.mietnomaden-stop.com/

Vielleicht ist er ja schon bekannt , oder aber du kannst andere dadurch warnen . Unter vermieter-forum.com findest du auch Hilfe.

Gruß Z... .

Habe die beiden dort gleich gemeldet. Sie sind jetzt registriert.

1

Das EWA gibt, wenn ein wichtiges Interesse nachgewiesen werden kann, Auskunft. Gegen Gebühr natürlich.

EWA= Einwohnermeldeamt? Stimmt das? Ist denn Mietrückstand ein wichtiges Interesse?

0
@althaus

Also mein zuständiges EinWohnermeldeAmt hat das mal so akzeptiert.

1

Um sich vor solchen Mietprellern zu schützen habe das Vermieterinformationssystem.de entwickelt. Dort Kann jeder sein Mietverhältnis bewerten-wie sie das von ebay her kennen. Wenn also alle Vermieter ihre schlechten Mieter dort eintragen, dann haben diese Personen bald ein Problem "kein Vermieter wird denen eine Wohnung vermieten". Wenn wir Vermieter uns endlich schützen wollen, dann müssen wir uns im Vermieterinformationssystem organisieren. In der Hoffnung auf ein großes Feedback und Weiterleitung dieser Meldung verbleibe ich Euer Vermieterinformationssystem

Was möchtest Du wissen?