Mietnebenkosten erhöht bei Besuch?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein - diese Forderung des Vermieters ist in dieser Form unberechtigt.

Er muss die gesamten Nebenkosten nach Verbrauch abrechnen, üblich ist eine Jahresrechnung. Monatlich kann er pauschal Vorauszahlungen erheben. Zum Schluss wird abgerechnet.

Der Vermieter könnte die Vorauszahlungen anpassen, sprich erhöhen. Dazu muss er aber Beweise, bzw. Belege erbringen. Üblich ist dieses Verfahren, wenn die Versorger ihre Preis zwischenzeitlich erhöhen. Eine zweite Person in einer Wohnung am Wochende kann nur unwesentlich den Verbrauch (Warmwasser etc.)erhöhen.

Er möchte nur "mehr Nebenkosten" oder hat er auch die Nebenkostenart benannt? Mit welchen Verteilungsschlüsseln wurden diese Nebenkosten(arten) bisher abgerechnet?

Wenn die Nebenkosten dadurch ansteigen, kann sie der Vermieter ohne weiteres erhöhen. Er kann auch die Nebenkostenvorauszahlungen ohne weiteres angleichen.

Grundmiete erhöhen bei Änderung der Personenanzahl?

Hallo,

eine 60qm Wohnung war bisher für 330 EUR kalt + 100 EUR NK vermietet. Gas und Strom hat der Mieter aufgrund der Gas-Etagenheizung seperat mit der Stadtwerke abgerechnet.

Durch einen Familiennachzug aus dem Ausland hat sich die Personenzahl jetzt insgesamt auf 5 erhöht. Dass die Nebenkosten jetzt ordendlich steigen durch erhöhten Wasserverbrauch und Müll etc. ist ja logisch.

Wie sieht es jetzt aber mit der Grundmiete aus? Um wieviel % darf der Vermieter diese jetzt erhöhen? Gelten hier auch die max. 20%?

Das Amt würde bei 5 Personen ca. 550 kalt + 190 NK zahlen + Heizkosten.

Dies bei einer max. Wohnungsgröße von 110 qm für 5 Personen.

Kann man jetzt bei einer 60qm-Wohnung in der 5 Personen leben, die Grundmiete jetzt einfach mal um 200 EUR erhöhen, von 350 auf 550 EUR?

Dies würde im Zuge einer schriftlichen Vereinbarung zwischen Mieter und Vermieter stattfinden.

Einen schönen Abend noch.

...zur Frage

Gibt es eine Daumenregel für Miet-Nebenkosten?

Ich möchte mich um eine neue Wohnung umschauen und habe mir auch ein Limit für die komplette monatliche Miete (Warmmiete gesetzt). Da sich aber die Nebenkosten auch nach der größe des Zimmers richten und variieren können wollte ich mal fragen, ob es soetwas wie eine Faustregel für die Berechnung der Miet-Nebenkosten gibt die ungefähr stimmt? (Sowas wie m² mal 3 oder so)???

...zur Frage

Ist es rechtens, dass ich ein Kontaktverbot zu Großvater im Heim habe?

Mein Großvater wurde von meinem Vater (mit dem ich ein sehr schlechtes bzw. gar kein Verhältnis habe, aus persönlichen Gründen in der Vergangenheit) in ein Pflegeheim gesteckt, weil er dement ist. Ich hatte immer Kontakt zu ihm, unabhängig von der Beziehung zwischen mir und meinem Vater. So auch als er ins Heim kam. Ich besuchte ihn und rief an, um mich nach ihm zu erkundigen. Aber jetzt wurde er in ein anderes Heim verlegt. Um den Kontakt halten zu können sprang ich über meinen Schatten und kontaktierte meinen Vater um nach der Adresse und der Telefonnummer zu fragen. Dieser sagte mir dann aber, dass nun vertraglich mit der Heimleitung festgelegt sei, dass niemand außer ihm selbst meinen Großvater besuchen oder anrufen dürfe. Die Begründung dazu ist, dass dieser nach Kontakt mit "Außenstehenden" (wie z.B. mir) ausfallend dem Personal gegenüber gewesen sei.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ist es Rechtens mir den Kontakt zu meinem Großvater zu verbieten? Er hat sich immer sehr über meine Besuche und Anrufe gefreut und ich möchte auch weiterhin aus erster Hand wissen wie es ihm geht.

...zur Frage

Der Gläubiger hält mich wegen Kontofreigabe hin - was kann ich tun?

Wie bereits hier schon geschildert liegt bei meiner Bank ein "vorläufiges" Zahlungsverbot seit Montag vor. Ich habe mich mit dem Gläubiger geeinigt dass ich eine Anzahlung von 50 Euro leiste, dass sie mein Konto wieder freigeben. Soweit so gut. Ich habe die Zahlung am Dienstag direkt in Auftrag gegeben. Mittlerweile sind nun 4 Tage vergangen und der Gläubiger EOS SAF (Forderung Telekom) behauptet ständig wenn ich dort anrufe, das Geld wäre noch nicht eingegangen. Verwendungszweck und alles stimmt überein, habe ich zig mal überprüft. Heute Morgen hatte ich sofort angerufen wobei mir ein Mitarbeiter riet, ich solle doch ein abgestempelten Beleg faxen von der Bank schicken. Das hat meine Bank auch sofort veranlasst. Nach 5 Stunden wieder angerufen wobei mir mitteilte dass die Zahlung immer noch nicht eingegangen wäre und mein Fax (trotz Sendebericht) bei denen auch nicht vorliegt. So langsam kann ich das nicht mehr glauben und ich bin der Meinung der Gläubiger hält mich bzgl. der Kontofreigabe hin weil ja auch das Wochenende vor der Tür steht. Was kann ich jetzt noch tun? Darf der Gläubiger dass in dieser Form? Ich meine diese Hinhaltetaktik? Und was mir auch auffällt, je öfter ich dort anrufe umso unfreundlicher werden die...Ich bin um jeden Tip dankbar wie ich nun mein Konto wieder frei bekomme. P-Konto fällt auf jeden Fall flach da es ein Gemeinschaftskonto mit meinem Mann ist und wir einen Dispo haben.

...zur Frage

kostenübernahme

ich bekomme Grundsicherung von meiner mietnebenkosten wurde 400,euro übernommen wer übernimmt den rest von 500 Euro der noch überbleibt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?