Mietminderung vom Betriebskostenguthaben abgezogen?

2 Antworten

Du kannst jetzt versuchen deine Forderung außergerichtlich geltend zu machen und den Vermieter zur Auszahlung des einbehaltenen Guthabens auffordern.

Wenn das nicht fruchtet, musst Du die Forderung gerichtlich geltend machen und klagen bzw. einen Mahnbescheid beantragen.

Dann fordere den Vermieter auf, die widerrechtlich vorgenommene Verrechnung zu korrigieren, und Dir das noch ausstehende Guthaben aus der BK-Abrechnung bis zum 20. März zu überweisen. Andernfall sehest Du Dich gezwungen den noch fehlenden Gutschriftbetrag mit der folgenden Mietzahlung im April aufzurechnen.

Das werde ich auf jeden Fall probieren...nur reagiert die Verwaltung auf...nichts. Nur wenn sie Geld wollen ..leider

0

Was möchtest Du wissen?