Frage von HorusTheSG, 343

Warum sollten Mietkosten 1/3 des Nettoeinkommens betragen?

Hallo zusammen

Ist es sinnvoll dieser Regel zu folgen? Ich frage mich auf welcher Grundlage sie fußt. Und ist mit Mietkosten die Miete + Nebenkosten wie Strom, Heizung gemeint oder gehört da auch Internet & Telefon, möglicherweise Gebühr für Kabelfernsehen, Garage/Stellplatz etc.dazu ?

Antwort
von WosIsLos, 299

Das ist doch nur eine Daumenregel, falls man seine Gesamtausgaben nicht kennt.

Ich kenne diese Regel als 50% bezogen auf die Warmmiete.

Bei Nettoeinkommen über 6.000€ ist die Regel irrelevant.

Falls sich die Miete als zu hoch rausstellt, hilft nur, den Konsum einzuschränken oder umzuziehen.

Antwort
von Gorelo, 236

Das ist eine Daumenregel für die die nicht so sehr viel Verdienen, so können Sie sicher stellen das sie sich auch ihre grundsätzlichen Bedürfnisse leisten können.

Antwort
von EnnoWarMal, 263

Also für mich ist das nicht sinnvoll.

Warum soll ich 5.000 Euro Miete bezahlen? Wir haben doch alle einen Kopf zum Denken, oder?

Kommentar von Hauseltr ,

Glückwunsch, wenn du demnach 15.000 € netto im Monat verdienst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community