Mietkautionsversicherung wenn man Kaution nicht problemlos aufbringen kann?

1 Antwort

Schon 2009 rät Finanztest : Finger weg von Mietkautionsversicherungen. Zitat : " Ein Grund für den Mieter, eine Kautionsversicherung abzuschließen ist die Tatsache, dass keine – wie üblich – 2 bis 3 Monatskaltmieten aufgebracht werden müssen, sondern nur die Versicherungsgebühren fällig sind. So ist die finanzielle Belastung wesentlich geringer als wenn der Mieter die Kaution ansparen muss. Das Negative an der Sache ist jedoch, dass nach Kündigung der Mietkautionsversicherung das eingezahlte Geld komplett weg ist." Hier sehr gute Antworten auf dein Problem : http://www.tarife-verzeichnis.de/nachrichten/2188-finanztest-finger-mietkautionsversicherungen.html Wo auch eine Alternative aufgezeigt wird . Gruß Z... .

Was möchtest Du wissen?