Mietkautionssparbuch oder Bürgschaft - was ist besser für mich als Vermieter?

2 Antworten

kst ebenso sicher wie das Sparbuch. Deutet eigentlich darauf, dass der Mieter sehr gute Bonität besitzt, denn die Bankbürgschaft geht auf seinen Kreditrahmen und er muss dafür jährlich Gebühren zahlen.

Das Verfahren ist einfach. Du bekommst von seiner Hausbank (ich würde mich nur auf Volksbank, Sparkasse, oder Großbank einlassen) eine Bürgschaft.

Diese muss enthalten:

Laufzeit unbefristet, bzw. automatische erneuerung, wenn Du sie nciht zurück gibst.

Die Summe, also 3 Monatsmieten

Das sie auf 1 Anforderung fällig wird, ohne Einrede der Vorausklage (nur so ist gesichert, dass Du nciht erst den Mieter verklagen mußt und erst dann an Dein Geld kommst).

Lass Dir das Formular am besten von Deiner bank geben, die sind auf Deiner seite und nciht auf seiner.

In der Regel wünscht das ein Mieter, wenn er das Geld nicht flüssig hat, um es auf Deinem Kautionssparbuch zu parken. Ist die Bank des künftigen Mieters dazu bereit, ihm eine Bankbürgschaft auszustellen, brauchst Du keine Sorge zu haben. Sollte es im Mietverhältnis Probleme geben und Du an das Geld ranwollen, gehst Du mit der Bürgschaftsurkunde zu der Bank Deines Mieters und verlangst dort die Auszahlung des Geldes. Die Bank muß sich das Geld dann vom Mieter holen. Das ist dann nicht Dein Risiko, ob er zu dem Zeit finanziell flüssig ist oder nicht.

Kann Mieter die Herausgabe des Fahrzeuges für seine Berufsausübung vom Vermieter verlangen?

Ein Vermieter hält ein Auto des Mieters in Beschlag, macht daran sein angebliches Vermieterpandrecht geltend. Der Mieter ist in der Tat mit mehreren Monatsmieten im Rückstand. Der Mieter braucht aber das Fahrzeug dringenst, weil er nur damit seinen Kurierdienst aufrecht erhalten kann. Kann der Mieter die Herausgabe des Fahrzeuges verlangen?

...zur Frage

Kaution an den Eigentümer/Vermieter

Mietkaution wurde vom Mieter an den Vermieter überwiesen. Frage: Muss nun der Vermieter (auf Anfrage des Mieters) dem Mieter genau mitteilen wo und unter welchem Namen inkl. Zinssatz er diese Kaution angelegt hat? Danke im Voraus. MfG

...zur Frage

Wer muss die Gebühren für ein Mietkautionskonto bezahlen, Mieter oder Vermieter?

Mein Vermieter hat bislang keine Mietkaution gefordert, obwohl es im Mietvertrag steht. Nach einem Jahr will er plötzlich, dass ich ein Mietkautionskonto anlege. Meine Sparkasse verlangt dafür 12,50 Euro. Wer muss diese Gebühr bezahlen? Der Vermieter will ja die Mietkaution.

...zur Frage

Muss Mieter ebenfalls Zugriff auf Mietkaution haben?

Der Vermieter muss die Kaution für den Mieter anlegen. Dafür gibt es ja anscheinend sogar spezielle Konten. wie ist das, muss sowohl der Vermieter als auch der Mieter Zugriff auf diese Kaution haben oder ist es nicht notwendig dass der Mieter Zugriff auf das Geld hat bis er es am Ende der Mietdauer wieder erhält?

...zur Frage

Ist es rechtens, dass eine gewerbliche Mietkaution zinslos erfolgt?

Wir haben ein Gewerbeobjekt angemietet und waren 2 Jahre und 2 Monate dort. Im Vertrag steht: 'Der Mieter gibt dem Vermieter für die Einhaltung der Ihm aus diesem Vertrag obliegenden Verbindlichkeiten eine ZINSLOSE Sicherheit in Geld in Höhe von....'

Ist es wirklich rechtlich korrekt, dass Gewerbetreibende eine zinslose Kaution vorlegen müssen?

...zur Frage

Darf man Mietkaution auch in Raten zahlen?

Guten Morgen zusammen!

Ich bräuchte bitte eine Information. Es geht darum, dass meine Freundin in eine neue Wohnung ziehen möchte und der Vermieter eine Mietkaution haben will in Höhe von drei Monatsmieten. Das ist soweit in Ordnung soweit ich weiß.Weil meine Freundin aber relativ viel für die neue Einrichtung ausgeben muss, bliebe nihct mehr viel auf dem Konto, wenn sie alles auf einen Schlag bezahlen würde. Man hat ihr gesagt, dass es rechtlich auch okay wäre, wenn man die Mietkaution in Raten zahlt, also über drei Monate hinweg ein Drittel. Muss de vermieter das akzeptieren?

Danke und einen angenehmen Tag!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?