Mietfrei wohnen?

5 Antworten

Auch mit dem Finanzamt wird es keine Probleme geben, sofern z.B. Renovierungsarbeiten nicht steuerlich geltend gemacht werden.

Niemand zwingt einem eine Wohnung entgeltlich vermieten zu müssen.

In seinem eigenen Eigentum kann man leben/wohnen lassen, wen man will. Egal ob als Mieter oder sonst irgendwas.

Nur das Anmelden ist Pflicht.

Ein klar geregelter Vertrag ist nötig , und zwar zeitlich begrenzt, welcher verlängert werden könnte.

Auch hat die Freundin Anspruch auf Sozialleistungen, sprich Miete.

Ich würde den offiziellen Weg gehen

Deine Schwester kann auch jemanden unentgeltlich in ihrem Haus aufnehmen.

Allerdings würde ich die Unentgeltlichkeit zeitlich befristen - sprich bis besagte Person z.B. Sozialleistungen bewilligt bekommt.... oder Unterhaltsansprüche geklärt sind.

Bei deiner Schwester ihrem Haus , darf wohnen wer will , das allein entscheidet deine Schwester . Ob sie das hinterher bereut ( NK usw. ) ist dann auch sache deiner Schwester .

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?