Mieterhöhung für Bundesdarlehenswohnungen

2 Antworten

Vermieterwechsel - was bedeutet das für den Mieter?

Bleiben alle Verträge bestehen? Ab wann kann eine Mieterhöhung durchgeführt werden? Ab wann Kündigung wegen Eigenbedarfs? Muss ein neuer Mietvertrag gemacht werden? Danke für infos!

...zur Frage

Im Mietvertrag Mieterhöhung ausgeschlossen - dringende Renovierung nötig - was dann?

Meine Eltern haben einen Käufer für ihr Haus gefunden, und sie können noch mindestens 10 Jahre im Haus bleiben, gegen festgelegt Miete, Eine Mieterhöhung ist 10 Jahre lt. Mietvertrag ausgeschlossen. Was, wenn nun eine dringende Renovierung nötig wird. Muss der neue Eigentümer diese dann ausführen, ohne dass er die Miete erhöhen darf?

...zur Frage

Wie kann man eine Mieterhöhung durchbringen?

Ich habe eine Wohnung geerbt. Die Miete ist deutlich unter dem ortsüblichen Mietpreis. Wie kann ich eine Anpassung an die Marktgegebenheiten vornehmen?

...zur Frage

im Vertrag festgeschriebene Mieterhöhung nach 2 Jahren einfordern?

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem: Meine Wohnung habe ich jetzt zum 30.9. gekündigt und ziehe ins Ausland. Ich möchte gern schon ab dem 31.8. aus der Wohnung raus. Meine Vermieterin hat nun einen Makler engagiert. Dieser hat nun meine Vermieterin darauf hingewiesen, dass laut Vertrag nach 2 Jahren, sprich ab dem 1.1.2010, eine Mieterhöhung von monatlich 20.- € vereinbart wurde.

Nun will meine Vermieterin mir dieses Mieterhöhung natürlich nachträglich abrechnen. Darf sie das denn? Es steht halt leider im Vertrag, aber müsste sie als Vermieterin nicht darauf achten, was wann von den Mietern zu zahlen ist?

Und wenn sie es nicht darf und ich mich verweigere, könnte sie quasi mich doch bis zum 30.9. die Miete bezahlen lassen. Kaution hinterliegt ja auch noch...

Danke schon mal für Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?