Mieter zieht nicht aus nach Ablauf der Kündigungsfrist!! Strom abstellen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kann ich denen den Strom abstellen?

(Leider) heiligt der Zweck derartige Mittel nicht :-(

Wenn sie bei einem Stromanbieter nicht zahlen, stellen die doch den Strom auch ab??

Sofern hier ein eigener Vertrag bestünde und der Versorger das so schnell mitmacht (Sperrkassierer)...

Dies Frist läuft nun Ende Januar ab und es tut sich nix.

Sofern die ordentliche Kündigung denn fristgerecht erfolgte und inhaltlich wirksam wäre, bleibt dir leider nur Räumungsklage anzustrengen und Schadensersatz wg. Mietausfall geltend zu machen.

Dass der M das monatelang aussitzen kann und die Kosten im Zweifel nicht beizutreiben wären, kommt erschwerend hinzu.

G imager761

Selbsthilfe ist rechtswidrig. Die Mieterin kann eine einstweilige Verfügung gegen Dich beantragen und Strafanzeige wegen Nötigung erstatten.

janca1978 18.01.2013, 12:56

Naja, aber wie gesagt, wenn ich meinen Strom beim normalen Anbieter nicht bezahle, warum darf ich das dann nicht?

0

wenn du den Strom abstellst, dann mag das eine für dich naheliegende Aktion sein, aber der Mieter ist hier im Recht. Er kann dich dafür verklagen.

Den Strom wirst Du selber kaum abstellen können,(und auch nicht dürfen) die Zähler sind verplomt. Würde und habe einer Pauschalabrechnung nie zugestimmt! Warum überlässt Du, wenn schon Anwalt eingeschaltet, dies nicht einfach Deiner Anwältin?

janca1978 18.01.2013, 12:55

den Strom kann ich sehr wohl abstellen, weil sich der Sicherungskasten in meiner Wohnung befindet. Kann ja die Sicherungen rausnehmen..... Meine Anwältin ist mir im Moment irgendwie ein bißchen zu langweilig....Räumungsklage, zusätzliche Kündigung nach Sonderkündigungsrecht reicht, sagt sie. Ich will nun Anfang Februar selbst in das Haus einziehen (oben ist vermietet, unten war bislang noch Baustelle), weigere mich aber mit diesen Menschen unter einem Dach zu leben, da ich schlichtweg Angst vor dem Mieter habe.

0
imager761 18.01.2013, 13:06
@janca1978

den Strom kann ich sehr wohl abstellen, weil sich der Sicherungskasten in meiner Wohnung befindet. Kann ja die Sicherungen rausnehmen

OK, aber leider ist das, was du (physisch) kannst nicht das, was du (rechtlich) darfst..

Die Mieter haben schneller wieder Strom als du "ätsch" sagen kannst :-)

5
anitari 18.01.2013, 13:08
@janca1978

weigere mich aber mit diesen Menschen unter einem Dach zu leben,

Das wäre aber, für den Fall das ein Richter dein Kündigung doch für unwirksam erklären sollte, nur zum Vorteil für dich.

Denn dann könntest Du dem Mieter ohne Angabe von Gründen kündigen. Haar in dieser Suppe, mit einer um 3 Monate längeren K-Frist.

Meine Anwältin ist mir im Moment irgendwie ein bißchen zu langweilig....Räumungsklage, zusätzliche Kündigung nach Sonderkündigungsrecht reicht, sagt sie.

Mehr kann sie momentan aber wirklich nicht tun.

3

Was Strom- und andere Anbieter dürfen, dürfen Vermieter (leider) nicht.

Wenn Deine "netten Mieter" am 1.2. noch da sind bleibt Dir nur die Räumungsklage.

Was möchtest Du wissen?