Mieteinnahmen mit Renovierungskosten verrechnen? Mieteinnahmen in 2012 viel geringer als renov. Kost

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

althaus: Es gibt für Dich 2 Möglichkeiten. Entweder Du schreibst alles auf die Werbungskosten für 2012 und hast dann ein dickes Minus das Du mit anderen Einnahmen verrechnen kannst, die Du doch hoffentlich hast.

Oder Du machst von der Möglichkeit Gebrauch, die Renovierungskosten auf mehrere zu verteilen. Auf bis zu 5 Jahre geht das.

Wichtig wäre noch, dass die Vermietungsabsicht das ganze Jahr lang gegolten hat und ggf. nachweisbar ist. Also bei Leerstand: Mietersuche nachweisen.

0

Wo ist Dein Problem?

So wie Du es darstellst hast Du halt negative Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung. Bei Deiner Steuererklärung werden diese mit den anderen Einkünften verrechnet. Damit sinkt dann Deine Steuerlast.

Des weiteren hast Du ja die Möglichkeit die Renovierungskosten auch auf mehrere Jahre zu verteilen - aber das mußt Du selbst abschätzen, ob dies günstig ist.

Danke. Das wußte ich nicht, daß ich die negativen Einnahmen mit anderen Einkünfte verrechnen kann. Dann ist alles klar.

0

Was möchtest Du wissen?