Mieteinnahme versteuern, obwohl an Eltern (ehem. Wohnungseigentümer) weitergegeben?

1 Antwort

"Die Mieteinnahme gebe ich lt. Übertragungsvertrag an meine Eltern weiter."

Wie ist die Vertragsklausel dazu? Ist es Nießbrauch? Sind nur die Mieten weiter zu geben? Sind von den Eltern auch die Kosten zu tragen? besteht für die selbstnutzung ein lebenslängliches Wohnrecht?

Die einfach Formulierung, dass die Miete weiter gegeben wird, reicht nciht für eine abschließende Beurteilung.

Es ist aber wahrscheinlich, das die eltern die Miete versteurn müssen, natürlich nach Abzug der Kosten.

Übrigens, wenn die Wohnung schon vorher vermietet war, müßten sie doch auch eine Steuererklärung abgegeben ahben.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Was möchtest Du wissen?