Miete vergessen zu zahlen? Kündigung?

6 Antworten

Mietzahlungen per Lastschrift sind unüblich, da der Vermieter hier ordentlich auf die Schnauze fallen kann.

Für eine Kündigung reicht der Sachverhalt nicht aus, es kann höchstens eine Abmahnung erfolgen.
Allerdings ist mir unerklärlich, warum du für diese monatliche Überweisung keinen Dauerauftrag bei Deinem Geldinstitut einrichtest? Dass ein vermieter mitunter kein Lastschriftverfahren anbietet ist nachvollziehbar.

Ich würde dem Vermieter einen Brief schreiben und mich entschuldigen.

Und dann gleich bei deiner Bank einen Dauerauftrag für zukünftige Abbuchungen einstellen.

Was möchtest Du wissen?