Miete aus Garagenhof MwSt-pflichtig oder nicht?

1 Antwort

Darf der Vermieter MwSt bei der Nebenkostenabrechnung (privat Wohnung) abrechnen?

Hallo, ich bekam nun meine Nebenkostenabrechnung und separat dazu meine Heizkostenabrechnung. Nun sehe ich auf der Heizkostenabrechnung einen Betrag von 19% MwSt ausgewiesen. Darf er das überhaupt auf mich umlegen, da ich privater Mieter bin? Ich dachte immer, MwSt darf nur bei gewerblich genutztem Wohnraum umgelegt werden?

Wer kann mir dazu etwas sagen?

Danke frali

...zur Frage

Bekomme ich Umsatzsteuer bis zu 17.500€ zurück?

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe eine Frage zur Kleinunternehmerregelung. Zur Zeit stelle ich Rechnungen inkl. 19% Mehrwertsteuer und habe somit keine Kleinunternehmerregelung in Anspruch genommen. Bekomme ich die 19% Mehrwertsteuer am Ende des Jahres bis zu einem Betrag von 17.500€ wieder zurück? Da ein Kleinunternehmer bis zu 17.500€ Rechnungen steuerfrei stellen kann würde ich gerne wissen, ob ein Gewerbetreibender, der die Kleinunternehmerregelung nicht in Anspruch genommen hat ebenfalls keine Steuern bis zu 17.500€ zahlen muss?

...zur Frage

Freiberufler. Erstmals über 17500€ Einnahmen - Muss ich nachträglich Mehrwertsteuer einfordern?

Ich bin freiberuflicher Sprecher und werde im laufenden Jahr erstmals über 17500€ verdienen. (Wie hoch der Gewinn liegen wird kann ich noch nicht sagen.) Bisher habe ich keine Mehrwertsteuer genommen / nehmen müssen. Ich habe herausgefunden, dass man im laufenden Jahr ab 17500 und im Vorjahr ab 50000€ Mehrwertsteuerpflichtig wird...aber kann damit nicht so recht etwas anfangen... Im Vorjahr war ich weit unter dem Betrag (von 17500).

Muss ich Nachträglich in diesem Jahr für jeden kleinen Sprecherjob die Mehrwertsteuer nachfordern (Das wäre unglaublich schwierig)? Oder einfach ab sofort nehmen oder sogar erst ab dem kommenden Jahr?

Wenn ich einmal anfange die Mehrwertsteuer als durchlaufenden Posten zu beziehen, muss / kann ich sie dann in Zukunft immer weiter nehmen, auch wenn mein Einkommen wieder unter den Grenzbetrag fallen würde?

Vielen lieben Dank im Voraus:) T.

...zur Frage

Mehrwertssteuer für Kleingewerbe

Hallo, ich habe ein paar Fragen zur Ausweisung der Mehrwertssteuer. Ich betreibe ein Kleingewerbe, dessen Umsatz sehr hoch ist, jedoch der Gewinn wesentlich kleiner. Ich bin Eventveranstalter und habe bei einer Party z.B. 10.000 € Umsatz am Abend. Habe natürlich auch z.B. 7.000€ Ausgaben an Getränke, Werbung etc.

Bei 2 Veranstaltungen käme ich ja demnach auf 20.000€ Umsatz und über die Grenze von 17.500€.

Wie verhält sich nun mein Kleingewerbe? Muss ich MwSt auszeichnen? Muss ich Ust zahlen? Was hat das mit der 50.000€ Grenze auf sich?

Was ist wenn ich dieses Jahr über 17.500€ komme und weiß, dass ich nächstes Jahr wieder unter den Betrag komme?

Andreas

...zur Frage

Ich bezahle für meine Mietwohnung 460€, Garagenmiete 40€, jetzt wurde mir eine Mieterhöhung über 500€ mit 13% berechnet. Darf mein Vermieter das?

...zur Frage

Ich müsste ab dem Jahr 2010 Pacht für einen Garagenhof bekommen. Wie viel Pacht kann man für 330qm mit neun Garagen verlangen?

Lage ist Bochum 44869 Höntrop

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?