Miete aus Garagenhof MwSt-pflichtig oder nicht?

1 Antwort

Freiberufler. Erstmals über 17500€ Einnahmen - Muss ich nachträglich Mehrwertsteuer einfordern?

Ich bin freiberuflicher Sprecher und werde im laufenden Jahr erstmals über 17500€ verdienen. (Wie hoch der Gewinn liegen wird kann ich noch nicht sagen.) Bisher habe ich keine Mehrwertsteuer genommen / nehmen müssen. Ich habe herausgefunden, dass man im laufenden Jahr ab 17500 und im Vorjahr ab 50000€ Mehrwertsteuerpflichtig wird...aber kann damit nicht so recht etwas anfangen... Im Vorjahr war ich weit unter dem Betrag (von 17500).

Muss ich Nachträglich in diesem Jahr für jeden kleinen Sprecherjob die Mehrwertsteuer nachfordern (Das wäre unglaublich schwierig)? Oder einfach ab sofort nehmen oder sogar erst ab dem kommenden Jahr?

Wenn ich einmal anfange die Mehrwertsteuer als durchlaufenden Posten zu beziehen, muss / kann ich sie dann in Zukunft immer weiter nehmen, auch wenn mein Einkommen wieder unter den Grenzbetrag fallen würde?

Vielen lieben Dank im Voraus:) T.

...zur Frage

Umsatzsteuerbefreiung bei Stellplatzvermietung?

Bei der Vermietung eines Stellplatzes ist man ja grundsätzlich umsatzsteuerpflichtig. Leider ist mir in diesem Zusammenhang die Befreiung nach § 19 UStG (Kleinunternehmerregelung) nicht ganz klar.

Der Gesamtumsatz durch Vermietung des Stellplatzes beträgt 540 € jährlich. Sonst sind keine weiteren Einnahmen durch Vermietung oder Verpachtung vorhanden.

 Fall A: Vermieter ist Student und nicht Selbständig tätig und somit kein Unternehmer, es ist also auch kein weiterer Umsatz vorhanden. Ist die Umsatzsteuerbefreiung nach § 19 möglich? 

Fall B: Vermieter ist Arbeitnehmer (20.000 € netto im Jahr) und ebenfalls kein selbständiger Unternehmer mit keinen anderen Umsätzen. Ist die Umsatzsteuerbefreiung nach § 19 möglich? 

Fall C: Vermieter ist umsatzsteuerpflichtiger Unternehmer, jedoch in einem ganz anderen Geschäftsfeld. Darf hier die Umsatzsteuerbefreiung angewendet werden? Falls nein, kann sich der Unternehmer die Umsatzsteuer durch gezahlte Umsatzsteuer aus seinem völlig anderen Geschäftsfeld zurückholen?

Vielen Dank für Antworten.

...zur Frage

Umsatzsteuer bei gemeinsamer Vermietung eines Stellplatzes?

Ich und meine Lebenspartnerin wollen gemeinsam einen Stellplatz vermieten. Sie ist vom Erheben der Umsatzsteuer als Kleinunternehmerin befreit, ich als Unternehmer aber nicht. Wenn meine Lebenspartnerin jetzt als Vermieterin die 50 EUR monatlich ohne Umsatzsteuer vereinnahmt, ist dann mein Gewinn daran die Hälfte, also 25 EUR, oder muss ich von den 25 EUR dann noch 19 % Umsatzsteuer abführen?

...zur Frage

Darf ich eine Rechnung mit Mehrwertsteuer einfach ohne weiteres ausstellen?

Ich habe ein Mehrfamilienhaus das ich teils selbst nutzte und teils vermiete. Weiter habe ich vor dem Haus noch einen übrigen PKW-Stellplatz den ein Unternehmer, der sein Büro gegenüber hat, von mir anmieten möchte. Soweit ist das auch in Ordnung, doch er möchte, dass ich ihm eine Rechnung mit Mehrwertsteuer ausstelle. Darf ich das als Vermieter überhaupt? Ich übe ja schließlich kein Gewerbe aus?

...zur Frage

Wie hoch ist die Mehrwertsteuer bei Ferienwohnungen für Endreinigung oder andere Dienstleistungen wie Hundepauschale, Saunabesuch?

...zur Frage

Ich bezahle für meine Mietwohnung 460€, Garagenmiete 40€, jetzt wurde mir eine Mieterhöhung über 500€ mit 13% berechnet. Darf mein Vermieter das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?