Midijob rückgängig machen

2 Antworten

Das musst Du mit Deinem Chef klären indem Du ihn fragst,, ob er der Deine Stunden reduziert und Dich wieder bei der Minijobzentrale anmeldet.

ja das würde ich auch machen, aber der ist gerade im urlaub. Und ich wollte lediglich wissen ob es möglich ist das wieder zu ändern. Die Stundenanzahl zu reduzieren ist kein Problem. Ich weiß halt nur nicht weil ich nun SV Pflichtig bin ob das so einfach geht das wieder zu wechseln.

0
@Judyjohnny

Die Änderung dürfte kein Problem sein, aber bedenke, der größte Vorteil für den Arbeitnehmer, der sich bei einem Midijob bietet, ist die verringerte Belastung durch die Sozialabgaben im Vergleich zu einem regulären Arbeitsverhältnis. Trotz der verringerten Beiträge ist der Arbeitnehmer dennoch vollständig durch das Sozialversicherungssystem abgesichert. Im Gegensatz zu einem Minijob sind die Jobber in einem Midijob besser in die Arbeitsprozesse eingebunden. Dies ist allein schon durch die höhere Arbeitszeit sichergestellt.

1

Klar geht das., Die Frage ist nur, ob das gut ist.

Wieviel wirklich übrigbleibt , kann man nicht an der Auszahlung in Klasse 5 festmachen. Dazu muss man wissen wieviel der Mann verdient.

Außerdem ist man im Midijob besser abgesichert: Arbeitslosenversicherung, Krankengeld , mehr Beiträge in die Rentenversicherung, etc.

Viel Glück

Barmer

Dh, genau so ist es.

0

Sozialversicherungsfreiheit von Studenten bei zwei Minijobs?

Hallo Leute, ich habe bisher mehrmals ähnliche Frage gestellt aber ich frage noch mal weil ich keine konkrete Antwort bekommen habe.

Also :Ich habe ein Problem mit der Krankenversicherung bei zwei Minijobs. Ich bin ausländische Studentin und bin gerade bei einer private Reisekrankenkasse versichert. Ich übe einen ersten Minijob seit 30.10.2016 aus und einen zweiten Minijob habe ich am 22.11.16 angefangen. Ich werde mehr als 450 Euro verdienen jedoch arbeite ich weniger als 20 Stunde. Dann ist mir Sozialversicherungsbefreiung gültig.Der erste Arbeitgeber hat vermutlich mich sozialversicherungsfrei gelassen. Aber der zweite Arbeitgeber hat mich bei der AOK Mitglied als Beschäftigter seit 22.11.2016 angemeldet. Dann wird der Sozialversicherungsbeitrag vom meinen Bruttolohn bei dem zweiten Arbeitgeber nur anteilig abgezogen. Aber wie läuft der Beitrag beim zweiten Arbeitgeber? Im diesem Fall muss ich den Anteil des Beitrags vom ersten Arbeitgeber auch komplett selber bezahlen anstatt der anteilige Beitrag vom meinen Bruttolohn nicht abgezogen wird? Oder ist der Antrag bei der AOK nicht gültig?

...zur Frage

Kreative Leistungen unter 720 Euro steuerfrei an Kleingewerbetreibenden?

Liebe Gemeinde,

ein Freund, der sich selbständig macht, bittet um meine kreative Hilfe (Logo-Erstellung, Visitenkarten, Facebook). Gerne möchte ich helfen, ohne jedoch ein Arbeitsverhältnis bei ihm einzugehen und auch so, dass ich meine Leistung auch in Rechnung stellen kann. Leider habe ich zurzeit Kurzarbeit und möchte ungerne ein Nebengewerbe anmelden, da sich dieses auf mein Kurzarbeitergeld auswirkt. Ich habe gelesen es gibt einen Freibetrag von 720 Euro im Jahr für private Dienstleistungen. Ginge dies? Kann ich da Rechnungen schreiben? Oder gibt es einen weiteren Tip? Danke im voraus.

...zur Frage

Mehrarbeit bei Minijob - kann man das machen?

Eine Freundin arbeitet bei einer Eventagentur auf 400-Euro-Basis (jetzt wahrscheinlich 450-Euro-Basis). Jetzt stehen ein paar Events vor der Tür, für die sie mehr arbeiten könnte, würde aber dann wahrscheinlich die 450 Euro Grenze überschreiten. Kann sie das dann trotzdem steuerfrei machen oder müsste sie dann Steuern zahlen, sodass sich das Arbeiten gar nicht lohnen würde?

...zur Frage

Ehefrau auf 450-Euro-Basis anstellen, wenn man selbständig ist - rechnet sich das immer?

Ist es sinnvoll, wenn man seine Ehefrau auf 450-Euro-Basis anstellt, wenn man selbständig ist? Bisher erledigt sie unentgeltlich eine Vielzahl von Aufgaben (Umsatzsteuer, Rechnungsstellung, Recherchetätigkeiten, Dienstgänge etc.) nun wird überlegt, ob hier ein offizielles Arbeitsverhältnis auf 450-Euro-Basis geschaffen werden soll. Was muss man beachten, hat man ggf. auch Nachteile?

...zur Frage

Minijob und Midijob bei Lohnsteuerklasse V?

Hallo,

ich bin in Steuerklasse V, verdiene im Midijob 700,-€ brutto und möchte zusätzlich einen Minijob für 450,-€ annehmen. Muss ich in diesem Fall nur den Midijob bei der Steuererklärung angeben & versteuern oder wird auch der Minijob mit hinein berechnet und alles gesamt versteuert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?