Midijob mit Minijob kombinieren - Steuern und Abgaben?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

entscheidend ist, ob der Arbeitgeber des Minijobs diesen pauschal versteuert. Wenn ja, zahlt der Arbeitgeber pauschal 2% Lohnsteuer. Der Minijob hat dann keine Auswirkungen mehr auf den Midijob und die Einkommensteuererklärung. Im Arbeitsvertrag des Minijobs kann auch geregelt sein, das die 2% vom Verdienst abgezogen werden.

In der Sozialversicherung besteht in der Rentenversicherung grds. Versicherungspflicht. Der Eigenanteil bei Minijobs beträgt 3,7% in der Rentenversicherung. Wenn man sich von der Rentenversicherungspflicht befreien lässt, entfällt der Eigenanteil. Der Befreiungsantrag ist direkt bei Beginn des Minijobs beim Arbeitgeber zu stellen.

Gruß

RHW

Du wirst lachen - aber dein Steuerberater hat Recht und Du befindest dich auf der Sonnenseite der Steuerzahler ;-)

Das trifft jedoch nur dann zu, wenn Du in den Steuerklassen 1 bis 4 bist.

Schau mal hier: https://www.steuerklassen.com/nebenjob/midijobs/


Das sind doch mal gute Nachrichten :)

Besten Dank!!!

0

Was möchtest Du wissen?