MIDI-Job Kankenversicherung?

3 Antworten

In dieser Zeit zaht er mir Gehalt.

Wenn er Dir Gehalt zahlt, muss er auch Beiträge abführen. Also bist Du normal versichert.

1

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Wie sieht es aus wenn der AG für den Zeitraum kein Gehalt zahlt?

0
67
@BerndSchwaiger

Dann müsstest Du Dich mit der Krankenkasse unterhalten. Das wäre dann so etwas wie unbezahlter Urlaub. Ich vermute die Krankenkassen haben so einem Mindestbeitrag für Leute ohne Einkommen.

Das ist aber mehr eine Frage für einen KV-Spezialisten.

0

Hallo, wirklich beantworten kann beide Fragen nur der Chef. Wenn er Gehalt zahlt, muss er auch Sozialversicherungsbeiträge abführen. Oder nennt er die Bezüge in dieser Zeit anders ? Der Arbeitsvertrag ist in dieser Zeit nicht betroffen ?

Wenn er kein Gehalt zahlt, z.B. weil ihr gezwungen werdet, unbezahlten Urlaub zu nehmen, wird er auch keine Krankenversicherung abführen. Du musst Dich solange freiwillig weiterversichern, das kostet Dich ca. 180 EUR/Monat.

Viel Glück

Barmer

Wenn der Arbeitgeber kein Gehalt zahlt, bist du auch nicht versichert.

Ehepartner ist arbeitslos, wie bin ich jetzt im minijob Krankenversichert?

Hallo, ich bin etwas ratlos! Ich habe heute eine Zusage für einen Minijob erhalten worauf ich mich sehr freue und fange zum 1. Mai dort an. Derzeit bin ich Hausfrau und Mutter und war bis dato über meinen Mann mit in der Familienversicherung krankenversichert! Doch wie das Leben manchmal so spielt, wird mein Mann leider seinen job verlieren und muss sich zum 1 . Juni arbeitssuchend melden! Daher meine Frage, wie und wo bin ich dann krankenversichert? Und wird meinem Mann womöglich mein Gehalt an das ALG 1 mit angerechnet? ? Ich hoffe mir kann jemand helfen und bedanke mich schon jetzt für eine aussagekräftige Antwort!

...zur Frage

Wie viel darf man als Freiberufliche (als Hauptberuf und ohne Nebenbeschäftigung) verdienen ohne steuer-zahlen müssen?

Hallo,

Ich habe eine Frage bezüglich meiner steuerlichen Situation. Bin freiberufliche Designerin und mein Ehemann ist ganz normal angestellt als Techniker-Ingenieur. Wir leben zur Zeit nur mit dem Gehalt von meinem Mann und ich möchte auch als freiberufliche Designerin ein bisschen Geld verdienen.

Die Fragen sind;

1) Mini-job: Bei Mini-Jobs darf man wahrscheinlich bis 450 Euro monatlich verdienen. Gilt sich aber diese nur für Studenten? Ich bin ja kein Student und wie ist es wenn man verheiratet ist?

2) Midi-job: Hier darf man (laut Info auf Web) monatlich bis 850 Euro verdienen ohne Einkommensteuer zahlen müssen. Ich verstehe diese gilt sich wieder für Studenten. Dürfen die nicht studierenden auch eine Midi-job haben und monatlich bis 850 Euro ohne Umsatzsteuer verdienen?

3) Wenn ich richtig verstehe, als alternative zur dieser oben gegebenen Mini- und Midi-job Optionen, könnte ich mich als Gewerbe anmelden und bei Einnahmen bis 17 500 Euro im Jahr keinen Umsatzsteuer zahlen. Wäre diese vielleicht eine besser passende Option zu unseren Situation?

4) Wenn zwei Steuerpflichtige eine gemeinsame Steuererklärung abgeben, spricht man von Zusammenveranlagung. Da ich in diesen drei oben genannten Szenarien nicht Steuerpflichtig wäre, kommt eine Zusammenveranlagung für uns nicht ins Frage, korrekt?

Danke im Voraus für antworten. Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

MIDI-JOB Krankenversicherung?

Mein AG macht die Firma für 2 Monate zu.

Er zahlt mir für diese Zeit kein Gehalt.

Durch die Antworten auf meine vorherige Frage weiss ich, dass ich mich für den Zeitraum freiwillig weiterversichern muss.

Was muss ich und was muss der AG tun damit das korrekt von statten geht?

Für die bisherigen und zukünftigen Antworten möcht ich mich vielmals bedanken.

Bernd

...zur Frage

Warum hab ich diesen Monat Weniger geld ?

Habe seit Dezember 1700 Euro Brutto und Diesen Monat (Gehalt Januar) 98 Euro weniger Netto als im Dezembergehalt. Der Steuerberater vom Chef sagt das im Dezember keine Steuern angefallen sind (Ständiger Steuerausgleich). Alle Gehltsrechner sagen aber das das Gehalt vom Dezember auch für den Rest 2016 gilt.

...zur Frage

Ehemann Beamter+Beihilfe,Frau Kleingewerbe/kaum Gewinn-auch mit in die PKV?

Hallo Zusammen, bis Mitte August beziehe ich noch ALG I. Danach muss ich mich weiter versichern, bisher gesetzliche Kasse. Ich habe bisher keinen anderen Job, könnte also in die PKV meines Mannes. Mein Mann ist Beamter mit Beihilfe-Zuschuss. Ich habe allerdings ein Kleingewerbe angemeldet, was kaum Gewinn abwirft. jetzt würde ich gerne wissen, ob es möglich ist, auch über meinen Mann versichert zu werden. Oder muss ich dafür das Gewerbe wieder abmelden?

Danke für die Hilfe.

...zur Frage

400 Euro und selbständig mit 1500 netto ??

Hallo ..

ich habe zur Zeit einen 400 Euro Job bei dem ich auch Krankenversichert bin... Nun habe ich ein Angebot bekommen wo ich auf selbständigenbasis ca 1200 euro im monat dazuverdienen kann. darf ich das ? darf ich trotzdem über den minijob krankenversichert sein und meine sozialabgaben leisten ? wie wird das versteuert ?

DANKE...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?