Microsoft oder EON?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Geh schleunigst ins Bett! Du bist schon so müde, dass Du vergessen hast, dass Dividenden bei schlechter Ertragslage auch gesenkt werden können- auch auf Null. Außerdem soll auch schon mal vorgekommen sein, dass auf bisher dividendenlose Aktien plötzlich Dividenden gezahlt wurden,

Trotzdem, kaufenswert erscheinen beide. Wegen der Risikostreuung aber nur zusammen.

Vielleicht solltest Du noch Nokia dazunehmen. Nicht wegen der Dividende, aber vielleicht weil Microsoft ein Interesse an Nokia haben könnte. Oder zusätzlich auch RWE, wegen der riesigen, billigen und sicheren Braunkohlevorkommen - sehr nützlich, wenn die Russen uns mal den Gashahn abdrehen.

Du bist nicht zufällig eine Reinkarnation von urwaldingo oder sachwertejagd? Wenn nein, dann bist Du gut geklont. Die von Dir gestellte Alternative jedenfalls erscheint reichlich abwegig. Wie könnte man Aktien ganz verschiedener Branchen in ganz verschiedenen Ländern miteinander vergleichen wollen?

Du bist nicht zufällig eine Reinkarnation von urwaldingo oder sachwertejagd?

Das sehe ich auch so. Hungert den halt aus.

0
@FREDL2

dafür ist die Frage für mich zu wenig wirr und es fehlen die Orgien von Zahlen, Prozenten Net-Cash oder Deflation..... Mal sehen, was da an Fragen noch kommt.

0
@obelix

@obelix: ist ja erst der Anfang. Vielleicht sind auch noch genug Tabletten in der Packung.

0

Vergiss es. Wenn du in die nächste Spielbank gehst und auf Rot oder Schwarz setzt, sind deine Chancen genauso gut oder schlecht wie mit der o.g. Idee. Schau dir lieber einen gut gemanagten und bewährten dividendenorientierten Fonds an. ZB Dws Top Divi. (WKN 984811) oder Banque Lux. Divi. (A0MWCV)

Bei Rot oder Schwarz ist die Verlustchance genau 51,351346 %.

0

Was möchtest Du wissen?