Meldung von AGB-Verletzung strafbar?

1 Antwort

Warum sollte sie? Wenn ein zeuge bei der Polizei Wahrheitsgemäß aussagt ist das ja auch ok.

Und an die Daten kommt B ja vermutlich einfach weil er A kennt. Sehe hier nichts was rechtlich ein Problem sein könnte.

Oh doch... meiner Ansicht nach darf auch die Polizei die Daten nicht weitergeben, weil es sich dabei um keine Straftat handelt und sie somit keine Aktien drin hat. Polizei wäre dann die neue Person B und darf das auch nicht.

0
@TheMoe149

Wo kommt da die Datenschutzverletzung her? Wenn B eine Person C trifft und ihm sagt " da drüben steht Hans aus der Musterstrasse" sehe ich da kein Problem. Passiert unzählige Male jeden tag in D.

0
@TheMoe149

Wenn die Polizei hingegen durch Ermittlungen an daten gelangt, hast du aus meiner Sicht absolut Recht. Da wäre ein richterlicher Beschluss notwendig

1

Was möchtest Du wissen?