Meldet Western Union Geldempfang an das Finanazamt

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

vermutlich ist das wie bei der Bank auch, bei grösseren Summen wird ein Geldwäschebogen ausgefüllt mit Angaben zu Betrag, ob auf eigene o. fremde Rechnung, Verwendungszweck.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Western Union betreibt in Deutschland nach den hier gültigen Gesetzen und ist im Rahmen des Geldwäschegesetzes natürlich verpflichtet zu melden.

10000 € - das ist der Grenzbetrag, den man dafür kennen sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was meinst du mit "einen"?

Einen oder jeden? Oder manche?

Nach § 31b AO ist die Offenbarung des Bankgeheimnisses zulässig, soweit sie der Durchführung eines Strafverfahrens wegen einer Straftat nach § 261 des Strafgesetzbuchs, der Bekämpfung der Terrorismusfinanzierung im Sinne des § 1 Absatz 2 des Geldwäschegesetzes oder der Durchführung eines Bußgeldverfahrens im Sinne des § 17 des Geldwäschegesetzes gegen Verpflichtete im Sinne des § 2 Absatz 1 Nummer 9 bis 12 des Geldwäschegesetzes dient.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?