Meinen Erbanteil am Haus möchte ich statt Auszahlung ins Grundbuch eintragen, geht das ?

3 Antworten

Das ist jetzt keine Scherzfrage, oder doch? Mitgegangen, mitgehangen. Wer Miteigentümer ist, muß auch die Lasten anteilig tragen. Was hast Du denn gedacht?

Mitgegangen, mitgehangen.

Manchmal ist das Zitieren schon so eine Sache.

Ich habe auch ein Zitat:

Die Preußen hängen keinen, es sei denn sie hätten ihn gefangen!

1

grexum:

Aufgrund des Erbnachweises wirst du im Grundbuch als Miteigentümer eingetragen. Dir ist hinlänglich bekannt, dass Eigentum verpflichtet, auch wenn dein Anteil lediglich 1/3 beträgt.

Ob und zu welchen Konditionen (sprich Gegenleistung) der oder die anderen Miteigentümer bereit und fähig sind, den auf dich fallenden Kostenanteil (öffentl. Abgaben, Versicherungen etc.) kurzfristig - mittelfristig - langfristig zu tragen oder mit den Miet-/Pachterträgen zu verrechnen, musst du mit ihnen ausmachen.

Zu ergänzen wäre, dass im Falle einer Erbengemeinschaft der Drittelerbe beim Zweidrittelerben schon noch etwas Dampf machen kann, indem er die Zwangsversteigerung ankündigt, wenn der letztere nicht auf (angemessene) Forderungen eingeht.

Es kann ja nicht angehen, dass der Zweidrittelerbe z. B. die Immobilie alleine ohne Wertausgleich nutzen kann und der Drittelerbe auch noch für die Kosten aufkommen soll.

0

wenn es denn einen Haupteigentümer gibt und dieser sich leicht über den Tisch ziehen lässt, so kannst du das vertraglich vereinbaren. Nur kann ich mir nicht vorstellen, dass es einen Hauseigentümer (wenn auch nur anteilig) gibt, der die Kosten der anderen trägt.

Es geht, aber dann musst du Überzeugungsarbeit leisten. Ich halte es für sehr unwahrscheinlich, dass sich die anderen Beteiligten darauf einlassen.

Muss mann Darlehensnehmer oder Mitkäufer sein um mit ins Grundbuch eingetragen zu werden?

Guten Tag,

mein Mann wird Mitantragsteller für einen Kredit (für Kauf einer Immobilie. d.h. mein Mann würe für die Raten aufkommen müssen falls der Käufer nicht zahlen kann). Frage: mein Mann und ich möchten mit ins Grundbuch eingetragen werden, so dass gewisser Anteil uns gehört oder wir somit Miteigentümer sind (rein rechtlich). Geht das so ohne weiteres, dass mein Mann und ich ins Grundbuch miteingetragen werden ? Oder muss mann mindestens Mitkäufer einer Immobilie sein um mit ins Grundbuch zu kommen? Oder Kann in moment nur mein Mann mit rein? Was ist für Uns oder von uns nötig um mit ins Grundbuch zu kommen?

MFG

...zur Frage

Kann ich eine Deutsche Immobilie anonym über eine ausländische Gesellschaft kaufen?

Zweck: Ich möchte einen privaten Kauf aus dem Ausland tätigen und möchte nicht mit meinem Namen im Grundbuch eingetragen werden.

Ich habe nicht die Deutsche Nationalität und bin auch nicht in Deutschland oder EU wohnhaft.

Was sind die Optionen? Zum Beispiel eine LLC in USA oder Ltd. in der Karibik? Was muss bei der Kauf beim Notar eintragen werden und kann ein Anwalt mich vertreten?

...zur Frage

Absetzbarkeit nachträgliches Immobiliendarlehen

es geht um eine vermietete Immobilie. Bei Erwerb habe ich ein Wohnungsbau-Darlehen aufgenommen und die Schuld ist im Grundbuch eingetragen, Schuldzinsen werden bei der EKST entsprechend berücksichtigt. Jetzt (mehr als 1 Jahr nach Erwerb der Immobilie) möchte ich (aufgrund niedriger Zinsen) ein 2. Darlehen (es ist "noch Platz" bis zum Beleihungsauslauf) aufnehmen, ebenfalls ins Grundbuch eintragen und: die Schuldzinsen ebenfalls steuerlich geltend machen. Frage: kann ich die Schuldzinsen für das nachträgliche Darlehen ebenfalls steuerlich geltend machen, obwohl das Darlehen nicht direkt an den Verkäufer der Immobilie ausgezahlt wird (anders als beim Erstdarlehen) und nicht im direkten Zusammenhang mit dem Kauf und der Bezahlung des Kaufpreises der Immobilie steht?

...zur Frage

Eigentümer von Grundstück oder Immobilie ermitteln

kann man den Eigentümer eines Grundstückes oder einer Immobilie auf dem Behördenwege ermitteln?

Es geht um ein seit Jahren leerstehendes Haus.

Kommt man an die Daten als Dritter ran? Grundbuch oder ???

...zur Frage

Grundbucheintragung bei Immobilienkauf?

Hallo liebe Community,

ein guter Freund von mir möchte eine Immobilie mit seiner Freundin und seiner Mutter Finanzieren. Der Kredit würde aber nur über die Mutter und Freundin laufen, er würde gar nicht im Kreditvertrag mit drin stehen weil er noch nicht Kreditwürdig ist.

Sie haben sich aber dazu entschieden das er und die Mutter im Grundbuch als Besitzer eingetragen werden, die Freundin möchte aus privaten Gründen nicht rein. Ist so eine konstilation machbar? Weiß die Bank später wer im Grundbuch eingetragen wird?

Danke schon mal im vorraus

...zur Frage

Kann man eine Immobilie auch bei zwei verschiedenen Banken finanzieren?

Oder geht das wg. dem Grundbuch dann nicht wegen der Rangstelle-ich denke, es wäre schön, die Finanzierung bei 2 Banken zu haben um sich nicht so abhängig von einer Bank zu machen...man weiß ja nie... geht das also oder Sicherungstechnisch wohl eher keine gute Idee?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?