meine Vollkasko hat schon bezahlt, würde nachträglich gern selber zahlen, geht das?

1 Antwort

Das kannst Du, da die Neueinstufung ja erst zum nächsten Versicherungsjahr geschieht, auf jeden Fall noch machen.

Die helfen Dir auch bei der Kalkulation, was günstiger ist.

Falsch geparkt, Unfall - zahlt Kfz-Versicherung?

Wenn ich falsch parke und es dadurch zu einem Unfall kommt ( weil z.B. die Sicht auf die Straße genommen wurde ), zahlt dann die Kfz-Versicherung den kompletten Schaden oder wird mir eine Teilschuld unterstellt und ich muss selber zahlen?

...zur Frage

Rückstufung KFZ-Versicherung oder Schaden selbst bezahlen?

ich habe im Moment meine KFZ-Versicherung bei 60%. Ich hatte einen kleinen Schaden und überlege jetzt, ob ich diesen selbst zahlen sollte, um der Rückstufung aus dem Wege zu gehen.

Gibt es eine Fastformel, von der man ausgehen kann, dass es sich lohnt, den Schaden selbst zu begleichen? Ich denke da an eine Formel wie:

"ist der Schaden grösser als das x-fache des Jahresbeitrages der Versicherung, dann lohnt sich die Eigenzahlung nicht. Andernfalls kann es sich lohnen."

...zur Frage

Führt zu schnelles Fahren zu Mitschuld wenn mir die Vorfahrt genommen wurde?

Ist es tatsächlich so, daß ich selber haften muß wenn ich einen Unfall habe, an dem ich nicht schuld war, nur weil ich zu schnell dran war?

...zur Frage

Autounfall wegen nicht geräumter Strasse, ist die Stadt hier haftbar zu machen?

Meine Mutter hatte gestern abend einen Verkehrsunfall wegen starkem Schneefall tagsüber u. nicht geräumter Strasse. Sie kam ins Rutschen. Ist die Stadt hier nicht haftbar, wenn sie ihrer Räumpflicht nicht nachkommt? Mutter hat keine Vollkasoversicherung u. müsste sonst den eigenen Schaden selber zahlen.

...zur Frage

KFZ-Versicherung hat Scheck ausgestellt. Eingereicht. Rückstufung dennoch vermeiden?

kann ich einen Vollkasko-Schaden, der von der KFZ-Versicherung über einen Scheck bezahlt wurde, weil schon auf dem Konto, doch noch selbst bezahlen?

Wenn ja, habe ich Zeit bis Ende des Jahres? Ich bin gerade am rechnen und mglw. lohnt sich die Rückstufung nicht bzw. wenn ich bezahlt, könnte ich besser davon kommen.

Ist die Rückstufung noch vermeidbar?

...zur Frage

Vollkasko nachträglich abrechnen

Hallo ,

Kann ich einen im Oktober 2013 zuerst gemeldeten , dann aber zurückgezogenen vollkaskoschaden jetzt im Januar nachträglich abrechnen Lassen ? Der Grund ist folgender : Ich hatte leider 2013 im September und im Oktober zwei selbst verschuldete Autounfälle.. Der erste Schaden betrug 1300€ , der 2. Schaden 2500€ .

Noch Bevor der erste Schaden reguliert wurde habe ich dann auf Empfehlung meines Maklers den ersten Schaden aufgrund der niedrigeren Höhe zurückgezogen und nur den 2 . Schaden abgerechnet. Als meine Beitragserhöhung im Dezember kam habe ich mich über die Extreme Höherstufung gewundert und es stellte sich heraus, dass die Versicherung versehentlich doch 2 Schäden berechnet hat. Die Korrektur folge nach 1 Woche und siehe da: Die Differenz zwischen 1 und 2 gemeldeten Schäden betrug pro Jahr 120€ ...

Selbst auf mehrere Jahre hochgerechnet hätte ich also in jedem Fall lieber beide Schäden abrechnen sollen !

Kann ich nun diesen 1. Schaden nachträglich doch abrechnen ? Es handelt sich hierbe übrigens um die Allianz.

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?