Meine Steuerklassen wurden geändert; wer macht sowas?

1 Antwort

Hallo,

im Zuge der Umstellung auf ELSTAM haben viele solche Probleme. Ein Anruf beim Finanzamt reichte bei mir. Die Arbeitgeber werden das auch rückwirkend korrigieren.

Wird die Steuerklasse automatisch geändert wenn man heiratet?

Wenn man heiratet, wird dann automatisch die Steuerklasse geändert oder muss man das selbst beantragen? Bleibt man sonst in seiner alten Steuerklasse wenn man selbst nichts unternimmt? Und hat die neue Steuerklasse nach einer Heirat immer Vorteile für beide Partner oder kann es evtl. auch nachteilig für einen der Ehepartner sein?

...zur Frage

Witwenrente und eigene Pension, ständige Nachzahlungen

Hallo, ich beziehe eine eigene Pension als Beamtin und eine Witwenrente von meinem Mann, der ebenfalls Beamter war. Meine Pension wird nach Steuerklasse 1, die Witwenrente nach Klasse 6 besteuert. Jedes Jahr muss ich dann ca. 2000 Euro nachzahlen. Wie kann es eigentlich sein, dass dies so ist, obwohl doch beide Einkommen versteuert wurden. Zudem muss ich nun Vorausszahlungen machen. Trotzdem kommen in diesem Jahr wieder 1100 Euro an zusätzlicher NAchzahlung dazu. Gibt es da Alternativen oder muss ich damit leben? Und wieso kommen weder Vorauszahlungsberechnung noch die ja gezahlten Lohnsteuern auf beide Pensionen hin? Für eine (laienverständliche) fachliche Auskunft wäre ich dankbar!

...zur Frage

Änderung der Steuerklasse von II auf I durch AG?

Ich bin im Juli 2017 gekündigt worden und habe an diesem Tag die nachbearbeiteten Lohnabrechnungen für Jan. - Mai 2017 mit Änderung von II auf I bekommen. Seit 2014 bin ich alleinerziehend mit Kind (9Jahre) und war 2015 und 2016 in Steuerklasse 2. Ebenfalls bis Mai 2017 und dann wurden die Lohnabrechnungen nachkorrigiert und mit der Gehaltsabrechnung Mai verrechnet (ca. -250Euro). Meine persönliche Situation hat sich aber nicht geändert, wieso wird die Steuerklasse einfach geändert?

...zur Frage

Wann muss die Steuerklasse nach Trennung geändert werden?

Was ist nach einer Trennung ausschlaggebend für die Änderung der Lohnsteuerklasse? Scheidung oder Trennung?

...zur Frage

seit 2014 Steuerklasse 6 wieso?

Hallo Community, Im Dezember 2013 hab ich meinen neuen Job angenommen und Anfangs lief alles gut. Wurde auf dem Lohnzettel auch mit Lohnsteuerklasse 1 abgerechnet, dann plötzlich im Januar 2014 stand da Lohnsteuerklasse 6 (Ich hab mich zu spät beim Einwohnermeldeamt gemeldet nach einem Umzug) Mein Arbeitgeber sagte mir, ich soll zum Finanzamt und mir die ElStam Daten für 2014 geben lassen, allerdings bekam ich diese nicht ab Januar sondern erst ab April´14...Da das "System" diese nicht rückwirkend erstellen kann (sagte der Mitarbeiter auf dem Finanzamt). Ich dachte mir:"Ok egal, jetzt wirste wenigstens für den April mit Lohnsteuerklasse 1 verrechnet". Fehlanzeige! Habe letzten Freitag den Lohnzettel bekommen und war schon wieder mit 6 verrechnet worden... Daraufhin rief ich meinen Arbeitgeber an und der sagte mir, dass auf dem Finanzamt eine "Arbeitgebersperre" besteht und ich diese "entsperren" muss, damit ich mit LSK 1 verrechnet werden kann. Jetzt zu meiner Frage:

Wie kann so etwas passieren?

Bekomm ich irgendwie mein hart verdientes Geld wieder zurück?

Was soll ich denn jetzt am besten tun?

Danke schonmal im Vorraus, ich hoffe ihr könnt mir helfen Gruß

...zur Frage

Wird die US-Pension meiner Ehefrau in Deutschland besteuert, wenn keinerlei deutsche Einkünfte zu versteuern sind und eine getrennte Veranlagung gewählt wurde?

Meine Frau ist US-Bürgerin und lebt seit 15 Jahren in Deutschland. Ihr Erstwohnsitz ist in den USA, für Deutschland hat sie eine Daueraufenthaltserlaubnis.

Aus den USA bezieht sie eine Pension, die jedoch komplett dort verbleibt und natürlich auch dort versteuert wird.

In Deutschland hat sie weder Einkünfte, noch ein Bankkonto.

Da ihre US-Pension deutlich höher ist, als meine deutsche Pension wurde uns eine getrennte Veranlagung empfohlen, damit die Progression nicht zum Tragen kommt.

Jetzt wurde ich verunsichert, da man mir sagte, dass diese US-Einkünfte eben doch steuerpflichtig sind.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?