Meine Steuerberaterin vergaß 2 Quartale Jan-Juni 2014, also ca. 70000€ zu buchen. Zusätzlich musste ich 2015 fast 5000€ Steuern zahlen. Was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was möchtest du wissen ?
Wie du jetzt die Zahlungen regeln kannst?
Oder wie du die Steuerberaterin in Regress nehemn kannst ?

Es wäre erstmal hilfreich, wenn  Du den Sachverhalt so schildern würdest, dass man ihn auch versteht.

gefahrene Kilometer mit dem Auto bringen keinen Vorsteuerabzug.

Die Autokosten in denen Umsatzsteuerenthalten ist: Reparaturen, Kraftstoff, auch die Anschaffungskosten enthalten Umsatzsteuer und führen zum Vorsteuerabzug.

Du nennst Dich Betreuungsengel. Damit könnten Deine Umsätze gem. § 4 Nr. 14 befreit sein.

Wenn also Steuer berechnet wird, musst Du andere Leistungen erbringen.

Was möchtest Du wissen?