Meine Großmutter muss ins Pflegeheim und die Rente reicht - muss als Enkel bezahlen?

1 Antwort

Sozialämter laufen vor die Wand, wenn sie versuchen, die Enkel zahlen zu lassen. Versuchen die Großeltern oder ein für sie eingesetzter Betreuer die Enkel auf Unterhaltszahlung verklagen, bedeutet das Ärger, aber keine Zahlung!

Hallo Primus,

vielen Dank für deine Antwort. Trifft das auch zu wenn ich eine Generalvollmacht mit Vorsorgevollmacht habe? Könnte man hier nicht argementieren daß ich ja aufgrund der Vollmacht auch fiananziell haftbar gemacht werden kann.

Danke und Gruß

1
@BellaSara

Die Generalvollmacht hat mit Deinem Privateinkommen nichts zu tun.

Du regelst damit Omas Angelegenheiten und musst über ihre finanzielle Lage Auskunft geben, aber Dein Einkommen hat überhaupt nichts damit zu tun.

Also genieße die Feiertage und mach Dich nicht verrückt.

Liebe Grüße

0

Eltern haben Grundstück geschenkt, ist neu bebaut auf Kredit. Jetzt Pflegeheim, Rückforderung vom Staat möglich?

Hallo,

ich weiß, dass wenn Eltern ins Pflegeheim kommen zunächst die Rente und das Ersparte herangezogen werden. Danach werden nach Antrag auf soziale Unterstützung für die Heimkosten die Schenkungen der letzten 10 Jahre überprüft und Geldschenkungen und auch Häuserschenkungen an Kinder rückgängig gemacht etc. (ist bei uns der Fall, war vor 5 Jahren, also innerhalb der 10 Jahres Frist).

ABER: Wie verhält es sich bei einem geschenkten Grundstück wo das Sommerhaus der Eltern abgerissen worden ist, alles abgetragen worden ist und ein neues Haus auf Kredit gebaut worden ist?

Das Problem: Sollte der Staat verlangen das Grundstück zu liquidieren bleibt am Ende nix mehr übrig, da die Schulden auf das Haus den Verkaufserlös auffressen würden. Ist das wirklich möglich, dass der Staat dies verlagen kann??

Zudem steht dies Konträr zu dem Grundsatz, dass Kinder nicht unverhältnismäßig belastet werden dürften und das ist hier definitv der Fall.

Hat irgend jemand einen ähnlichen Fall gehabt? Was würdet ihr raten?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

...zur Frage

Zahlt der Staat zu, wenn sie nicht das billigste Pflegeheim wählt?

Hallo, ich frage für unsere alleinstehende Nachbarin, eine alte Dame, 93 Jahre alt, klar im Kopf, stark hör.- seh- und gehbehindert, keine Kinder, die bisher mit Nachbarschaftshilfe und ambulantem Pflegedienst noch zuhause wohnen konnte.

Jetzt häufen sich die Krankenhausaufenthalte wegen starker nächtlicher Schmerzattacken und auf ärztlichen Rat hin möchte sie nun doch in ein Pflegeheim.

Die Frage ist: muss man das billigste Pflegeheim nehmen, oder kann man auch ein Einzelzimmer in einem guten privaten Pflegeheim wählen?

Mit ihrer Rente (ca 1500€) und Pflegegrad 2 kämen gerade die Kosten für ein billiges Pflegeheim zusammen ( im Doppelzimmer.)

Sie hat hat ihr Leben lang bis zur Rente als Küchenkraft gearbeitet und nun so was.

Zahlt der Staat (Sozialhilfe?) etwas dazu, und bis zu welcher Höhe, wenn sie ein teureres Pflegeheim wählt?

Wenn Sozialhilfe gewährt wird, und wir Nachbarn die Leistungen aufstocken wollen (z.B. Einzelzimmer mit Balkon?), wird dann die Sozialhilfe wieder gestrichen?

Für eine fachlich fundierte Auskunft wären wir sehr dankbar.

Eine Auskunft beim Sozialamt zu bekommen ist fast nicht möglich, da dort alle Mitarbeiter chronisch überlastet sind und außer: "da müssen Sie einen Antrag stellen" gibt es keine Antwort.

...zur Frage

Mutter kommt ins Pflegeheim, die Rente wird nicht reichen, muß ich Pflegekosten zahlen?

Meine Mutter kommt demnächst ins Pflegeheim. Ihre Rente mit den Leistungen der Pflegeversicherung wird nicht für die Heimkosten ausreichen, muß ich als Tochter bei den Pflegekosten dazuzahlen?

...zur Frage

Zuzahlung Pflegeheim

Hallo , mein Daddy kam jetzt leider in ein Pflegeheim, und ich habe gehört das nicht immer des Sozialamt das bezahlt sondern die Kinder . Meine Frage ab welcher Höhe des Einkommens trifft das zu? Hoffe ihr könnt mir helfen. Danke im Voraus....

...zur Frage

Wieviel müssen Kinder für die Unterbringung der Eltern in einem Pflegeheim bezahlen?

Wenn die Rente nicht reicht, werden doch auch die Kinder herangezogen. Welche Grenzen gibt es da? Ein Teil des Einkommens muß ja die eigene Existenz sichern.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?