Meine Freundin hat mich statt ihres Bruders zur Alleinerbin eingesetzt - muss ich Erbschaftssteuer zahlen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erbschaftsteuer musst du nur zahlen, wenn der steuerpflichtige Erwerb mehr als 20.000 € beträgt.

Wurde eigentlich für die Beerdigung schon Geld zur Seite gelegt, wie wird die bezahlt? Gibt es eine Sterbegeldversicherung?

Das ist ein sehr guter Hinweis.

Dazu kommen noch die Kosten der Wohnungsräumung und drei Mieten nach dem Tod der Betroffenen..

Das dürfte den angenommenen kleinen Überschuss weit übersteigen, wenn man mal 3.000,-€ für die Bestattung dazu zählt.

Das Testament sollte wohl eher vernichtet werden.

0
@Andri123

Ich sehe das auch so - habe aber Bedenken, dass der prollige Bruder auftaucht und sein Pflichtteil verlangt oder in seiner Dummheit einen Streit anzettelt.

0

Nein, es gibt keine Beerdigung - meine Freundin hat schon vor Jahren eine Körperspende gemacht.

0
@Trolline765

Warte erstmal ab, was in der Zeit, bis es soweit ist, noch passiert. Das Auto kann kaputt gehen, Krankheitskosten entstehen, die Waschmaschine gibt den Geist auf...die Kaution wird einbehalten...ich wünsche euch beiden noch eine lange, lange Zeit miteinander!

2
@GrafRotz

Vielen Dank für alle Antworten. Komme leider mit der Bewertungsmethode nicht zurecht. Natürlich könnten wir abwarten, aber Probleme einfach auszusitzen, statt sich zu informieren, um sich einigermaßen vorzubereiten ist mir lieber. Trotzdem auch dir danke, verstehe auch die tröstliche Seite deiner Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?