Hat meine Frau Anspruch auf Mindestrente oder Aufstockung?

4 Antworten

Nach Abzug eurer Kosten wie Miete, Strom und dergleichen dürfte euch nicht mehr als ca. 720 € zum Leben übrig bleiben, um Anspruch auf Grundsicherung zu haben. Dabei muss die Miete angemessen sein.

Kosten für Strom übernimmt nicht das Grundsicherungsamt - Strom muss aus dem Regelsatz bezahlt werden.

0

Hallo,

ggf. besteht Anspruch auf Wohngeld beim Wohnungsamt der Stadtverwaltung. Oder auf Grundsicherung beim Sozialamt der Stadt.

Gruß

RHW

Es gibt noch keine Mindestrente.

Wenn sie bedürftig ist, kann sie Grundsicherung bekommen.

Dabei wird aber das Einkommen von euch zusammengerechnet und mit Aufwänden für Wohnen z.B. Miete verrechnet.

Bei diesen Daten kommt aber eher nichts. Unter der Annahme, daß ihr in gemeinsamem Haushalt wohnt.

Habe ich als Minirentner Anspruch auf Sozialhilfe oder Grundsicherung

Ich befinde mich in der privaten Insolvenz und bekomme eine Minirente von 120€. Meine Frau ist noch berufstätig und verdient brutto circa 1800€. Auch meine Frau befindet sich in der privaten Insolvenz und bekommt von ihrem Netto circa 100 € gepfändet, weil mein ehemaliger Steuerberater sein Honorar bei ihr eingeklagt hat als ich im Krankenhaus lag und wir vergessen hatten, Widerspruch einzlegen. Nach Abzug von Miete und einer Hausratversicherung bleiben uns circa 500€ zum leben Haben wir irgendeinen Anspruch auf Grundsicherung oder Sozialhilfe?

...zur Frage

Hartz-IV Berchnung bei kleiner Rente und einer arbeitslosen Frau

Hallo Finanzfrage Freunde,

ich brauche Hilfe in Frage Hartz IV Berechnung. Ich beziehe eine Rente von 985 Euro, davon bleiben auf dem Konto, im Monat, 101 Euro übrig. Zugegeben das Auto kostet schon ca. 160 Euro, dann noch Schrebergartenpacht, Kontoführung, Bücherei, Zeitschriften und ein kleines Spardauerauftrag. Doch schon das notwendigste: Miete, Strom, Telefon und Haftpflichtversicherung machen 638 Euro aus. Mir bleiben dann nur 347 Euro also nicht mal den Regelsatz von 359 Euro. Trotzdem bekommt meine Frau nur 235 Euro ALG2 also auch nicht mal den Gesetzlichen Regelsatz von 323 Euro. Wer kann mir sagen an welches Amt außer ArGe kann ich mich wenden um diese Berechnung überprüfen zu lassen? Welche Soziale Organisationen haben das Fachpersonal, das in dieser Frage helfen konnte? Weiß jemand einen Rat? Übrigens meine Miete ist nur um 9 Euro zu hoch (laut ArGe). Empfehlung von ArGe: Wohnung wechseln, weil überteuert. Gibt es eine Mindestrente die von ArGe nicht anbelangt sein darf? Darf ich als Rentner eine Aufstockung beantragen?

...zur Frage

Wieviel Darf Frau bei Pi Dazu verdienen???

Hallo Habe da eine kleine frage... ich habe seit dem 05.01.2011 Beschluss bekommen für die Privatinsolvenz bekommen!!! Wir sind ein verheiratetes Ehepaar (ohne Kinder) So jetzt fängt meine Frau am Donnerstag diese Woche an als teilzeit zu arbeiten und wird monatlich um die 650-800€ Netto Verdienen...ist nicht sicher genau wieviel.... ich selber vollzeit und verdiene 1370-1400€ im Monat!!!! Was darf meine Frau verdienen ist das ok oder nicht!!! und was muss ich machen????

Würde mich freuen wenn ihr mir belfen könnt mfg

...zur Frage

Kann man ALG1 aufstocken lassen, wenn ja, unter welchen Voraussetzungen?

Guten Tag, ich bin nun seit Februar 2015 krank geschrieben, habe dann bis August 2016 Krankengeld bezogen, dass dann ausgelaufen ist und ich ausgesteuert wurde. Während dieser Zeit habe ich zur Aufstockung Geld vom JobCenter bekommen. Nun bekomme ich ALG1, da ich ausgesteuert bin und von einem Amtsarzt als Arbeitsunfähig bescheinigt wurde. Nun soll ich zusätzlich noch eine Erwerbsminderungsrente beantragen. Gilt da dann ebenfalls der Regelsatz, wer mehr als den Harz4 Satz bekommt, nach Abzug der Miete, hat keinen Anspruch, dass Geld aufstocken zu lassen? Ich Danke schon mal für hilfreiche Antworten. LG

...zur Frage

Vater , Selbstständig & Elterngeld ?

hallo ,

ich hoffe es kann mir jemand helfen .

Folgendes : Meine Frau ist Schwanger der kleine soll im Jan. 2009 auf die Welt kommen . Ich bin Selbstständig und als Wohnungsverwalter in einem Festen Arbeitsverhältnis eingestellt . Meine Frau ist Hausfrau.

Ich verdiene ca. 2500,00 € Netto aus der Selbstständigkeit und aus dem Angestelltenverhälnis zusammen . Außerdem erhalte ich eine Rente in Höhe von 120,00 € monatlich . Aus Vermietung und Verpachtung erziele ich teilweise auch Gewinne in Höhe von ca. 350,00 € monatlich .

Meine frage wäre, bekomme ich als Vater Elterngeld, oder steht das nur der Mutter zu ? Was wird den das berechnet um zu ermitteln wieviel Mann / Frau Elterngeld bekommt ? Werden alle die von mir angegebenen Einnahmestelen berücksichtigt ?

Mit wieviel kann ich ungefähr rechnen und wie lange bekomme ich Elterngeld, wenn mir tatsächlich Elterngeld zusteht ?

Wann muss so ein Antrag gestellt werden .

ich Danke euch im voraus für jede einzelne Antwort und hilfe .

nette Grüße

Vater35ausberlin

...zur Frage

Einmalige Einzahlung in Ausländische Rentenversicherung absätzbar als Altersvorsorge ?

Vor einigen Jahren erfuhren wir ,dass es möglich ist (für die Türkischenstaatsbürger) die Beschäftigungszeiten und Zeiten als Hausfrau, der Türkischen Rentenversicherung nachträglich einbezahlen zu können um Anspruch auf Rente in der Türkei zu bekommen. Daraufhin hat meine Frau ihre beschäftigungzeiten und die Zeiten als Hausfrau 7200 Tage (20 Jahre ,Pflicht), mit einem Tagessatz a`:3,50 US$ im Jahre 2006 einbezahlt. (=21.135 €)

1.Da sie weiterhin in der BRD lebt,müsste meines wissen nach solch ein Einkommen (Rente) in BRD versteuert werden ?! 2.können wir die eingezahlte Summe,als Altersvorsorge in der Steuererklärung 2008 geltend machen ? ( oder als Sonderausgaben ?) I Für Antworten wäre ich sehr Dankbar...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?