Meine Eltern wollen mich von zu Hause rausschmeißen bin Schüler und 18 Jahre alt?

3 Antworten

Dann wendest Du Dich bitte ratsuchend an das zuständige Jugendamt. ( hingehen - fragen - Hilfe für junge Erwachsene )

Mit diesem "Rauswurf" werden Deine Elltern dann barunterhaltspflichtig. Bedeutet sie schulden Dir, als dann außerhalb des Elternhauses lebenden Auszubildenden, gemäß Düsseldorfer Tabelle entsprechend ihren wirtschaftlichen Möglichkeiten, Unterhalt in Höhe von bis zu 860 Euro incl. des gesetzlichen Kindergeldes - für Deinen Lebensunterhalt incl. Unterkunft.

https://www.unterhalt.net/duesseldorfer-tabelle.html

Und dieser Unterhalt ist einklagbar . Dafür kannst Du Dir Unterstützung durch einen Rechtsanwalt ( Fachanwalt für Familienrecht ) zur Unterstützung holen :

https://justiz.de/formulare/zwi_bund/agI1.pdf

vermutlich müsstest Du überbrückend Leistungen nach SGB II beantragen .... wichtig ist halt dass Du das JA mit ins Boot holst.

Deine Eltern haben keinerlei Recht / Möglichkeit Deinen beruflichen Weg zu bestimmen.

Ich wünsche Dir viel Glück / Erfolg.

Du solltest auf jeden Fall die Schule beenden. Ohne Abschluss wirst du kein Arbeitsverhältnis eingehen können, welches dir eine solide Zukunft bietet.

Der Tip mit dem Jugendamt ist gut. Du brauchst jetzt erst einmal eine vorübergehende Bleibe, z.B. in einer WG oder in einem kleinen Appartment.

Hast du die Möglichkeit, in der Zwischenzeit irgendwo anders unterzukommen, z.B. innerhalb der Familie oder bei guten Freunden?

Nun, sie können verlangen, was sie wollen, wir haben immer noch das Recht auf freie Entfaltung im Grundgesetz. Sollten sie dich vor die Tür setzen, sind sie dennoch unterhaltspflichtig und das Kindergeld steht dir dann auch zu. Du solltest dringend Unterstützung von staatlichen Stellen suchen, respektive Jugendamt, auch wenn du 18 bist, können sie dir einen Weg aufzeigen. Unter den o.g. Umständen ist wahrlich besser, wenn du nicht weiter dort wohnst. Du musst deinen eigenen (beruflichen) Weg gehen dürfen. Es tut mir sehr leid, dass deine Eltern dich nicht darin unterstützen. Wir leben im Jahr 2020. Nicht 1950!!

Ah ok aber mit dem Jugendamt soll ich dort einfach anrufen und nach Hilfe bei diesem Thema such oder

1

dem bereits Gesagten kann ich nur zustimmen und bin einigermaßen sprachlos..... Eltern gibt's 😴

2

Was möchtest Du wissen?