Meine Eltern bekommen 46.500,- Euro im Jahr. Bekomme ich trotzdem Bafög?

2 Antworten

Guck mal was das deutsche Studentenwerk dazu sagt:

Eine der häufigsten Fragen ist, ab welchem Elterneinkommen man BAföG erhält.

Eine Antwort darauf ist jedoch schwierig, weil keine Einkommensgrenze existiert. Vielmehr können vom individuellen Einkommen je nach Familienkonstellation (Eltern verheiratet, getrennt, geschieden), nach Kinderzahl, Ausbildung der Kinder und sonstigen Unterhaltspflichten unterschiedlich hohe Freibeträge abgezogen werden.

Auch das Einkommen und Vermögen der Studierenden muss berücksichtigt werden.

Das BAföG (BundesAusbildungsförderungsGesetz) soll Menschen, deren Elternhaus ein Studium bzw. eine weiterführende Schulausbildung nicht (ausreichend) finanzieren kann, unter die Arme greifen. Das klappt zwar meistens, aber wegen der Komplexität des Gesetzes ist der Durchblick nicht immer einfach (und über die Höhe des BAföG und der Freibeträge für das Elterneinkommen etc. kann man immer streiten). Hier ein erster Überblick über die Grundvoraussetzungen. http://www.bafoeg-rechner.de/FAQ/ueberhaupt.php

Auswirkungen Minijob und Bafög auf Steuererklärung meiner Eltern?

Hallo, ich studiere derzeit an der Uni (Zweitausbildung, da zuvor Berufsausbildung), wohne nicht bei meinen Eltern, beziehe Bafög (Höchstsatz, aufgeteilt in Zuschuss und Darlehen) und arbeite nebenbei auf 450 Euro-Basis. Der Steuerberater meiner Eltern hat mich nach meinen Einkünften ausgefragt, und konnte mir meine Fragen nicht beantworten. Ich wollte lediglich wissen, welche Auswirkung meine "Einkünfte" auf die Steuererklärung meiner Eltern haben? Ich erhalte i.Ü. Taschengeld, je nach Bedarf 100 - 400 Euro (Zugticket, Nachzahlungen, Rückmeldung etc.). Ich dachte ein Minijob ist steuerfrei und findet somit keine Berücksichtigung in der Steuererklärung, insbesondere nicht in der meiner Eltern. Relevant ist doch nur das Taschengeld? Der Steuerberater wollte unbedingt wissen, ob ich alles bezuschusst bekomme oder ob es sich auch um ein Darlehen handelt. Ich bin übrigens 26 Jahre alt.

...zur Frage

Bekomme ich bafög wenn ich an einer vhs meine for nachhole ?

Hallo ich brauchte eine gute Erklärung was das bafög angeht. Also , ich bin 17 Jahre alt, lebe bei meinen Eltern..ich gehe jetzt seit einer Wochen Zu einer VHS in Duisburg und mache dort meine for nach in einem mittags kurs mit 3 semestern. Uns wurde allen gesagt, das wir Bafög beantragen können.Den Antrag habe , ich aber meine Mutter bzw meine Tante ist der festen Überzeugung das ich da ich 'Schülerin' bin und nur meine for nachhole KEINEN Antrag stellen kann bzw das er eh abgelehnt wird. Meine mutter arbeitet, kommt aber gerade noch über die runden und mein Vater verdient glaube ich etwas besser, ich lebe bei meinem Vater meine Eltern sind getrennt bla bla. Allerdings muss mein vater auch für 4 leute aufkommen (siefmutter,stiefbruder ,mich) Kann mir jemand helfen ? ich weiß es gibt seiten wo alles mögliche über bafög steht aber der eine sagt so der andere so, kann mir das jemand vllt genauer schildern ? :c

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?