Meine 18jährige Tochter beginnt zum 1.9. eine Ausbildung. Die Vergütung ist so hoch, dass ich kein Unterhalt mehr zahlen brauche. MUSS ich noch zum 1.9. zahlen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

entscheidend ist, ob sie laut Ausbildungsvertrag Anspruch auf die September-Ausbildungsvergütung noch im September oder erst im Oktober hat:

https://www.haufe.de/recht/familien-erbrecht/erste-ausbildungsverguetung-kippt-unterhaltsanspruch-rueckwirkend_220_182920.html

Man kann auch unkonventionell vorgehen: Wenn sie bereits im September die Ausbildungsvergütung ausbezaht bekommt, leiht man ihr das Geld der Unterhaltszahlung - rückzahlbar vom ersten Angestellengehalt (bei gutem Prüfungsergebnis kann man es ihr dann schenken).

Gruß

RHW

Hallo,

dazu gesetzlich geregelt ist : 

der Unterhaltsanspruch entfällt (hohe Azubi Vergütung) mit Beginn des Monats der Ausbildung auch wenn die Vergütung erst spät im Laufe des Monats gezahlt wird .

Allerdings wäre eine letzte freiwillige Unterhaltszahlung, als finanzielle Überbrückung, eine nette väterliche Geste ! Wie auch Impact schon schreibt, die Ausbildungsvergütung steht der Tochter nicht gleich mit Ausbildungsbeginn zur Verfügung. 

Es muss ja nicht der volle Unterhaltsbetrag sein ...... 

MUMCU 17.07.2017, 08:15

Super Antwort, danke! 

2

Was möchtest Du wissen?