Mein Vater hat Schulden

4 Antworten

Guck dir mal die Seite http://www.schuldnerberatungen-berlin.de/schuldnerberatung-angestellte/ an, die machen ihre Schuldnerberatung zwar nur für Berlin, aber du kannst in der Linken Navi Berufsgruppen auswählen. Vll. findest du da ja den ein oder anderen Tipp.

Aber ich bin auch der Meinung, dass du deinen Vater in einer ruhigen Minute auf das Tehma ansprechen solltest.

20.000,- Euro als absoluter Wert sagt eigentlich ncihts aus.

Wer 3.000,- netto hat und einen Autokredit von 20.000,- hat aus meiner Sicht kein Problem.

Wer ein EFH hat und Restschulden von 20.000,-, ist m. E. in einer guten Lage.

20.000,- Verbindlichkeiten und schwaches Einkommen, ist da schon anders. Aber wenn ihm eine Bank das gegeben hat, so haben die auch geprüft, ob er es zahlen kann.

Warum solltest Du ihn ansprechen? hat er Schwierigkeiten mit den Raten? Hat er Mietrückstände? gibt es Hinweise auf ernsthafte Probleme?

Ich würde nur darauf verzichten ihn um etwas zu bitten, aber wenn es keine Anzeichen für Probleme gibt, lasse die Finger davon.

Er ist vermutlich froh Dir das Studium zu ermöglichen und möchte mit Sicherheit nicht darauf angesprochen werden.

Ich kenne mich mit Finazen überhaupt nicht aus. Der Brief kam von einem Finanzamt, in dem er aufgefordert wurde den Betrag bis zu einem bestimmten Datum zahlen soll und falls er dies nicht kann, soll er seine wirtschaftliche Situation offenlegen. Vielleicht hilft dir das etwas weiter die Lage zu einzuschätzen?

0
@Hallo123456789

Dann handelt es sich um Steuerschulden, und wer die hat, hat in der Regel ein wirkliches Problem, weil jeder weiß, dass der Staat wegen so etwas nicht mit sich spaßen lässt.

Allerdings weiß man wiederum nicht, woher diese Steuerschulden denn kommen. Er kann beispielsweise in einem Rechtsstreit mit dem Finanzamt stecken, dessen Ausgang noch ungewiss ist und in dem er bisher nur keine Aussetzung der Vollziehung bekommen hat. Oder es sind gar nicht seine Steuerschulden und er haftet nur dafür. Oder es sind Schätzungsbeträge, weil er es verschlampt hat, seine Steuererklärungen pflichtgemäß abzugeben.

Du solltest schnellstmöglich Rechtsanwalt oder Steuerberater werden, dann kannst du ihm wirklich bei diesem Problem helfen.

0
@Hallo123456789

Gut, Steuerschulden. Dann eventuell auch mit ihm Sprechen.

Hat er keinen Steuerberater, mit dem er das bespricht?

20.000,- Euro Steuerschulden deuten darauf, dass er selbständig ist.

Steuerschulden kann man stunden lassen und in Raten zahlen. Aber Dein 'Vater muss in der Sache tätig werden.

1

Mein Rat wäre, Du sprichst mit Deinem Vater darüber und rätst ihm, dass er, falls er nicht in der Lage ist die Summe auf einmal zu begleichen, mit dem Finanzamt eine Ratenzahlung zu vereinbaren.

Dein Vater wird froh sein, wenn er mit Dir darüber sprechen kann und nicht weiterhin versuchen muss alleine damit klar zu kommen.

Was möchtest Du wissen?