Mein Stromanbieter hat mir erst nach 20 Monaten eine Nachzahlungsrechnung geschickt -ist das erlaub

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, das ist rechtens, denn es gilt eine 3jährige Verjährungsfrist.

Das bedeutet, dass am 31.12.2013 Forderungen von Ende 2010 verjährt sind.

Einreichen kannst Du die Rechnung. Allerdings würde Dir die Summe als Darlehen angeboten, das in monatlichen Raten zurückgezahlt werden muss. Du kannst auch beim Stromanbieter um Ratenzahlung bitten, bevor der Strom vermutlich bald abgestellt wird.

Was möchtest Du wissen?