Mein Sohn wird 18 Jahre alt und macht eine Ausbildung, die 3 1/2 Jahre dauert. Trotzdem weiterhin Steuerklasse II?

3 Antworten

Nochmal ergänzend zur Verdeutlichung zu den anderen Antworten:

Solange Du Anspruch auf Kindergeld hast, kannst Du auch die Lohnsteuerklasse II behalten.

Also bis zum Ende der Ausbildung.

Die Familienkasse braucht ein Formular zur Ausbildung und das Finanzamt den Antrag auf Lohnsteuerermässigung.

https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.chip.de/downloads/Antrag-auf-Lohnsteuer-Ermaessigung-2019-PDF-Vorlage_178561238.html&ved=2ahUKEwj4hIC7lofqAhVNzKQKHcmPCaIQFjAMegQICBAB&usg=AOvVaw2GyrtX659ec7DeZrM9LVOp

Nachtrag: Wenn das Kind auszieht natürlich nicht mehr, dann besteht nur noch der Kindergeldanspruch.

Schau mal, hier findest du alles, auch Formulare:

https://www.anwalt.org/steuerklasse-2/

Hat sich die Familienkasse zwecks des Kindergeldes noch nicht gemeldet?

Danke für die Antwort. Ich habe den Ausbildungsvertrag der Kindergeldstelle zur Kenntnis gegeben. Von dort habe ich auch eine Rückmeldung erhalten, dass das KG weiter gezahlt wird. Muss ich bezüglich FA auch was machen?

0
@Emma5970

Ja, dort füllst du den Antrag auf Lohnsteuerermäßigung aus. Findest du als Formular auf der Webseite deines Finanzamtes.

0

Die Steuerklasse II muss bei volljährigen Kindern über den Lohnsteuerermäßigungsantrag beantragt werden.

Was möchtest Du wissen?