Mein Opa will mir Geld schenken, muss ich bedenken haben?

3 Antworten

  1. Wenn Du die Kontovollmacht hast, dann achte bitte darauf, dass Dein Opa die Überweisung an Dich persönlich unterschreibt, damit später keiner sagen kann Du hättest das Geld selbst genommen. Ausserdem sollte Dein Opa Deinen Brief schreiben, dass die 200.000,- ein Geschenk sind.
  2. Ausserdem ist das Anwesen hoffentlich mindestens 200.000,- Wert, damit Deine Mutter und der Bruder wenigstens Soviel eRben wie der Pflichtteil ist, damit Du nicht noch etwas zahlen musst.
  3. Die 200.000,- Euro sind für Dich als Enkel erbschaftsteuerfrei.
Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Such dir nen Anwalt für Erbrecht wenn es um solche Summen + Immobilien geht.

Da bringt es nichts einen auf Hobbyanwalt zu machen und selber irgendwelche Gesetze zu durchstöbern. Als Laie ist man da meist aufgeschmissen und im Internet auch nicht gut beraten.

Selbst wenn die Erstberatung recht teuer werden sollte, ist das nichts im Vergleich zu "irgendetwas unter 200.000€"

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Beschäftige dich bitte mit dem §2287 BGB.

Was möchtest Du wissen?