Mein Onkel ist gestorben (nicht verheiratet, keine Kinder). Per Testament erben mein Bruder und ich je zur Hälfte. Wer erbt wenn ich ausschlage? Die Schwester?

3 Antworten

Hallo,

eine weitere Variante ist m. M. auch, dass deine ausgeschlagene Hälfte des Erbes an  d e i n e n  Erbnachfolger(in) geht, solltest du Kinder haben und das Erbrecht nicht auch ausgeschlagen wurde. 

Sofern nichts gegenteiliges im Testament stünde, ja (falls du die Schwester des Erblassers meintest).

Die Schwester wurde testamentarisch nicht bedacht und die gesetzliche Erbfolge gilt nicht mehr, daher wird sie nicht Erbin, wenn Du verzichtest. Dein Bruder bekommt dann alles.

Kann ein Testament verjähren?

Meine Oma hat 1975 ein Testament verfasst und darin meine Mutter enterbt. Jetzt ist sie gestorben und ihr Lebenspartner erbt alles bis auf den Pflichtanteil. Kann ein Testament irgendwann verjähren, sodass die gesetzliche Erbfolge eintritt und meine Mutter doch noch etwas erbt?

...zur Frage

Erbe stirbt vor Beantragung des Erbscheins?

Eine Frau ist verstorben und hat kein Testament hinterlassen. Beim Notar wurde dann der Ehemann, ihre Schwester und ihre Halbschwester als Erbberechtigt festgestellt. Bevor nun aber der Erbschein beantragt werden konnte verstirbt der Ehemann. Er hat aber nun in einem Testament Erben benannt. Wer erbt nun was?

...zur Frage

Wie verteilt sich das erbe ?

Folgendes wir sind verheiratet meine Frau stirbt hat einen leiblichen sohn aus erster ehe ich selbst habe 2 kinder aus erster ehe . wer erbt nun was .? 2. Meine frau ist im grundbuch zur hälfte vom haus eingetragen die andere hälfte gehöhrt ihren 1. Mann . wer erbt ? und hat anspruch auf das Haus . ? Ich ? ihr leiblicher Sohn ? wie verteilt sich das erbe

...zur Frage

Teilungsversteigerung - bleibt Immobilie zur Hälfte im Besitz des Erben?

Ich versuche mal zu erklären, was ich fragen will. Ich hoffe, es wird verstanden, was ich meine...Es geht um zwei Geschwister, die eine Immobilie geerbt haben, sich aber nicht verstehen. Der eine Bruder will das Haus behalten, die Schwester will es aber verkaufen. Sie konnten sich auf keine Lösung verständigen, und jetzt hat die Schwester mit einer Teilungsversteigerung gedroht. Heißt dass, dass die Schwester nur ihren Anteil an der Immobilie versteigert, oder dass die gesamte Immobilie versteigert wird und der Bruder dann aus dem Erlös die Hälfte bekäme? Hat die Schwester einen rechtlichen Anspruch auf diese Versteigerung?

...zur Frage

Onkel ist verstorben, ohne Testament... Wie hoch ist der Anteil am Barvermögen für meine Mutter, die die letzte lebende Schwester ist?

Neben meiner Mutter gibt es noch 6 Nichten und Neffen. Beim Bargeld geht es um rund 20.000 €.

...zur Frage

Meine Tante hat in ihrem Testament nur meinen älteren Bruder bedacht, er erbt alles - meinen jüngeren Bruder und mich hat sie leider nicht erwähnt, was tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?