Mein oberer Nachbar will mir das Dampfen mit einer E-Zigarette verbieten,?es wird kein Tabak dadurch verbrannt da es nur Wassrdampf ist was raus kommt?

2 Antworten

"Rauchen auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses ist demnach nicht länger uneingeschränkt zulässig. Nichtrauchende Mieter, die sich durch einen auf dem Balkon rauchenden Nachbarn gestört fühlen, können durchsetzen, dass dieser das Rauchen in bestimmten Zeitabständen unterlässt (BGH V ZR 110/14)."

Dies gilt allerdings für das Rauchen von Zigaretten. Ich selbst rauche, finde aber den Geruch von E-Zigaretten absolut widerlich.ein Kumpel hat so ein Ding, wenn der raucht, habe ich sofort Hustenreiz und vom Geruch wird mir richtiggehend schlecht. In Anbetracht eines guten Mietverhältnisses würde ich mich mit dem Nachbarn einigen. Verbieten kann er es dir nicht, aber du könntest anbieten, dass du nur zu bestimmten Zeiten auf dem Balkon rauchst. Ihr werdet ja sicher nicht ständig gleichzeitig Zuhause sein.

Dampfen belästigt die Unbeteiligten genauso wie rauchen, da machen auch Behörden, öffentliche Verkehrsmittel oder Schulen keinen Unterschied.

Ist das Rauchverbot individualvertraglich in diesem Miethaus wirksam bestimmt, hast du dich daran auch mit einer e-Zigarette zu halten.

Was möchtest Du wissen?