Mein Mann und seine Mutter kaufen 2004 ein Grundstück. Sie starb 2014. Der Ehemann und mein Mann wollen das Grundstück verkaufen. Müssen sie Steuern zahlen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kommt drauf an:

Umsatzsteuer:
Nur wenn sie wirksam zur Umsatzsteuerpflicht optieren konnten und es sich nicht um einen Fall des § 13b UStG handelt.

Grunderwerbsteuer:
Nur wenn der Käufer sie nicht zahlt.

Einkommensteuer:
Wenn das Grundstück im Privatvermögen ist, dann nicht. Ist es im Betriebsvermögen, kommt es auf den Veräußerungsgewinn an.

Gewerbesteuer:
wie bei der Einkommensteuer.

Sonstige Steuern:
je nach Sachverhalt. Der ist jedoch nicht beschrieben.

Wobei sich wfwbinder dort nur eine bestimmte Steuerart und einen bestimmten Sachverhalt rausgepickt hat.

Ob das hier zutrifft, kann man mangels Sachverhalotsdarstellung nicht wissen.

2
@EnnoWarMal

bei  dir als Fachmann auf diesem Gebiet, ist an der Ergänzung natürlich nichts zu beanstanden. Mal schauen ob noch ein Feedback vom Fragesteller kommt.  

0

Was möchtest Du wissen?