Mein Mann und ich haben zwei kinder, er eins aus erster Ehe. Was erben die drei in Bezug aufs Haus, wenn wir beide sterben sollen?

4 Antworten

Es kommt auf die Reihenfolge an, denn wie @Snooopy155 richtig schreibt, versterben beide selten gemeinsam.

Würdest Du zuerst versterben, so würde Dein Vermögen an Deinen Mann zu 1/2 und zu je 1/4 an die gemeinsamen Kinder gehen.

Stirbt Dein Mann zuerst, erbst Du 1/2 und seine drei Kinder je 1/6. Du würdest dann später nur an Deine beiden Kinder gesetzlich vererben.

Ich schlage dringend vor, dass Ihr das in der Familie klärt, außer Ihr möchtet, dass die Kinder unterschiedlich behandelt werden.

Es bieten sich ein "Berliner Testament", oder ein Erbvertrag an.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Dr. iur.

Beide sterben nur in Ausnahmefällen gleichzeitig - zB. bei einem Flugzeugabsturz. Ansonsten ist immer die Frage wer von Euch beiden der Erstversterbende ist. Bist Du diejenige, dann ist es einfach, denn der Mann und die 3 Kinder sind die gesetzlichen Erben. Stirbt Dein Mann zuerst, dann erben die 3 Kinder zwar das Haus, aber beim restlichen Erbe bist auch Du erbberechtigt.

Nur wenn Du die Zuletztversterbende wärest, würden Eure gemeinsamen Kinder ein höheres Erbe erhalten, als wenn Dein Mann der Zuletztversterbende wäre. Dabei würde es ausreichen, dass Du Deinen Mann auch nur um Minuten überlebst.

Situation 1 ... die gemeinsamen Kinder erben je 25% + 16,6666%, das Kind aus erster Ehe dann nur 16,6666%

Situation 2 ..... alle Kinder erben zu gleichen Teilen.

Nur der Mann hat ja das Eigentum am Haus, also vererbt auch nur er. Er vererbt an seine 3 Kinder zu gleichen Teilen.

Deinen Teil gibt es nicht, da du ja lt. deiner Schilderung auch verstorben wärest, es würde gar kein Anteil auf dich übergehen können.

Was möchtest Du wissen?