Frage von hundeva, 55

Mein Mann hat 7 Monate Entgeltersatzleistung AOK bezogen und dann Arbeitslosengeld für 1,5 Monate. Muss er da eine Steuererklärung machen?

Antwort
von Mikkey, 44

Mal abgesehen vom Müssen - es wäre dumm, wenn er es nicht täte. Bei einer solchen Konstellation ist eigentlich immer eine Steuererstattung zu erwarten.

Hast Du in der betreffenden Zeit mit Steuerklasse 3 gearbeitet, muss die Steuererklärung ohnehin abgegeben werden.

Antwort
von wurzlsepp6682, 39

wenn das Krankengeld UND das Arbeitslosengeld bei mehr als 410 € im JAHR gelegen haben: yup ....

https://www.gesetze-im-internet.de/estg/__46.html

Absatz 2 Nr. 1

Antwort
von RHWWW, 27

Hallo,

ja. Er hat vermutlich eine Steuernachzahlung zu leisten.

Hier kann man die Nachzahlungshöhe abschätzen:

https://www.steuertipps.de/service/rechner/steuer-bei-lohnersatzleistungen-progr...!/

Gruß

RHW

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community