Mein Mann geht ab 01.08. in Rente und bekommt etwa 960€ Rente und ich verdiene etwa 1440€. Bis jetzt haben wir Steuerklasse 4/4. Was ist dann richtig?

1 Antwort

Da der Rentenbezug nicht dem Lohnsteuerabzug unterliegt, bekommst Du ab 1/2018 sowieso die III.

Ihr müsst aber Geld zurück legen, weil das natürlich zu einer Nachzahlung führt, denn die Rente ist ja zu einem großen Teil zu versteuern. Der Steuerfreie Anteil der Rente wird bei 2.996,- Euro liegen (960,- Rente * 12 * 26 %). Somit sind im nächsten Jahr dann 8.524,- zu versteuern, zusammen mit Deinem Gehalt.

Legt mal einen Hunderter pro Monat zurück, damit seid Ihr auf der sicheren Seite.

Steuerklasse wechseln bei Schwangerschaft?

Hallo,

meine Frau und ich verdienen in etwa gleich und haben bisher 4/4. Nun sind wir am überlegen die Steuerklasse zu wechseln auf 3(Frau) 5(Mann), damit das Elterngeld höher ausfällt.

Wenn meine Frau Anfang Mai Termin hätte, wann müssten wir dann spätestens wechseln? Jetzt macht es gerade eher wenig Sinn, da meine Frau erst am 01.10. wieder beginnt (derzeit Elternzeit).

Wann macht es Sinn dann zurück zu wechseln? Direkt nach der Geburt?

...zur Frage

Wieviel Steuern muß ich von meiner EU-Rente zahlen wenn ich heirate & wird mein 400€ Job versteuert?

Meine zukünftige Frau hat ca.1600,-€ Brutto Arbeitsentgeld und eine teiweise EU-Rente in höhe von ca.560,-€ Brutto und ich habe ca. 960,- € Brutto EU-Rente und ein Nebenverdienst von 400,-€. Wieviel Steuern werden wir jeweils bezahlen müssen bei welcher Steuerklasse?

...zur Frage

Welche Steuerklasse als Ehepaar nach längerem Bezug von Krankengeld?

Wir haben letzten Monat geheiratet. Ich bin berufstätig und verdiene Netto 1.700 €, mein Mann ist Rentner und bekommt 1.050 €. Ich bin 7 Monate krank gewesen und es kann sein, dass ich in Zukunft krankheitsbedingt Ausfälle habe. Welche Steuerklasse ist für mich in diesem Fall am günstigsten?

...zur Frage

Mein Mann hat Steuerklasse 3 und geht März 2018 in Rente. Ich habe einen Teilzeitjob und Steuerklasse 5. Was raten Sie uns bzgl. der Steuerklasse für mich?

Vielen Dank.

...zur Frage

Steuerklassen bei Erwerbsunfähigkeit?

Folgendes Szenario:

Frau, Beamte Dienstunfähig, Steuerklasse III, Beamtenbezüge 36500€ Brutto

Mann, Erwerbsunfähigkeitsrentner, Steuerklasse V, Rente etwa 9200€ Zusammen Veranlagt.

Macht es Sinn, in eine andere Steuerklasse zu wechseln?

Was hat das mit Ehegattensplitting auf sich?

...zur Frage

Steuerberater oder nicht?

Hallo zusammen,

Ich bin am 06.04.2017 von meiner Exfrau geschieden worden, war seit Januar 2017 in Steuerklasse 1. Habe am 28.04.2017 wieder geheiratet. Meine neue Frau war da schon Arbeitslos und sollte ab Mai 2017 Harz4 bekommen. Da ich aber zuviel verdiene bekommt sie nichts.

Jetzt weiß ich nicht ob ich zum Steuerberater gehen soll oder die Steuererklärung selber mache. Kann mir jemand einen Tipp geben?

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?